Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

Chart-Stürmer Die Amigos stellen mit Kölner Hilfe Beatles-Rekord ein

Amigos

Karl-Heinz (l.) und Bernd Ulrich sind seit 50 Jahren die Amigos. Hier am 1. Juli 2019 in Hessen.

Köln – Sie heißen mit bürgerlichem Namen Bernd (69) und Karl-Heinz (71) Ulrich. Doch viel bekannter sind die beiden Sänger aus dem mittelhessischen Villingen den Schlager-Fans als „Amigos“ bekannt und ein echtes Phänomen.

Die Amigos: Kölner tüfteln an Album mit

Und mit kompetenter Hilfe aus Köln sind die Amigos jetzt in Deutschland erfolgreicher als die Beatles. Bitte was? Ja, richtig gehört.

Denn pünktlich zu ihrem 50. Bühnenjubiläum haben die Amigos das Album „Tausend Träume“ herausgebracht, das sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz sofort an die Spitze der Charts setzte. Damit legten die Ulrich-Brüder zum zwölften Mal in Folge ein Nummer-eins-Album vor.

Alles zum Thema Musik
Reiner_Hömig

Multi-Talent Reiner Hömig im Dezember 2016 in  seinem Kölner Studio.

Das haben selbst die Beatles in Deutschland nicht geschafft.
Deshalb jubelt man jetzt auch in Köln, denn sehr bald könnte bei zwei bekannten Musikern auch eine Goldene Schallplatte im Wohnzimmer hängen: Fööss-Produzent und Allround-Genie Reiner Hömig und Sänger Micky Brühl haben am Album mitgetüftelt und gemeinsam mit Texter Wolfgang Breuer den Song „Verdammte Sehnsucht“ beigesteuert.

Die Amigos erfolgreicher als die Beatles

Der Kölner Label-Manager Manfred Rolef brachte die Amigos mit den Kölner Musik-Tüftlern zusammen. „Der Manager der Amigos, Michael Dorth, wohnt in Hennef. Da waren die Wege kurz“, so Hömig über die Kooperation. Obwohl: Hömig ist seit Jahrzehnten einer der erfolgreichsten Produzenten und arbeitete schon mit der Champions League des deutschen Schlagers zusammen und kennt sich deshalb bestens aus.

Micky brühl

Auch Sänger Micky Brühl (hier im April 2020) werkelte am neuen Amigos-Album mit.

Micky Brühl gegenüber EXPRESS: „Man muss den Hut vor den Amigos ziehen. Das beweist, dass jede Art der Musik immer eine Daseinsberechtigung hat. Umso schöner, dass wir es mit einem Song auf das Album geschafft haben.“

Zeremonie im Ratssaal: Köln hat eine neue Ehrenbürgerin

Auch die Amigos freuen sich über den Erfolg. „Es macht uns unheimlich stolz, dass wir nun schon insgesamt zum zwölften Mal die Charts anführen dürfen“, so die Brüder. Und sie bedanken sich auch bei den Mitwirkenden hinter den Kulissen. „Einen großen Anteil daran haben unser Team, unser Produzent und vor allem auch unsere Fans. Deshalb möchten wir allen ganz herzlichen Dank sagen für diese großartige Auszeichnung.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.