Corona in Köln Trendumkehr? Inzidenz geht dritten Tag in Folge in eine Richtung

Köln: Eine Frau geht in der Flora an herbstlich gefärbten Blättern vorbei.

Was bringt der Corona-Herbst auch für Köln? Hier ein Foto aus der Kölner Flora vom Freitag (15. Oktober). 

Täglich gibt es neue Informationen zur Corona-Lage. Der Corona-Ticker auf EXPRESS.de gibt Ihnen einen Überblick und beantwortet alle wichtigen Fragen.

Wie ist die aktuelle Corona-Lage in Köln und welche Regeln gelten? Wie entwickelt sich der Inzidenzwert von Tag zu Tag? In diesem EXPRESS.de-Ticker informieren wir Sie über alle wichtigen Themen rund um die Pandemie.

Update vom 16. Oktober: Inzidenz steigt dritten Tag in Folge an

  • Die Inzidenz in Köln ist den dritten Tag in Folge gestiegen und liegt aktuell bei 58,4. Das ist ein leichtes Plus von 0,6 Punkten gegenüber des Vortags.
  • Insgesamt wurden laut Landeszentrum für Gesundheit 121 neue Corona-Fälle in Köln gemeldet. 56.495 Menschen haben sich somit in Köln bislang mit Corona infiziert. 
  • Eine gute Nachricht: Es ist kein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit Covid 19 zu verzeichnen, die Zahl der bisher Versorbenen liegt bei 757 Menschen. 

Update vom 15. Oktober: Inzidenzwert steigt erneut an, ein neuer Todesfall

  • Seit Ende der Woche steigt der Inzidenzwert wieder an. Laut Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) liegt der Wert am Freitag (15. Oktober) bei 57,9 und ist erneut um 0,6 Punkte angestiegen.
  • Laut LZG wurden bis Freitagmorgen in Köln 121 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Gesamtzahl liegt nun bei 65.368.
  • Erstmals seit Tagen hat die Stadt Köln einen Toten im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Die Zahl der Todesfälle liegt damit aktuell bei 757.
  • Die Stadt Köln hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass das städtische Testzentrum am Breslauer Platz am 31. Oktober schließt. Grund unter anderem sei, dass die täglichen Testungen seit einigen Tagen im niedrigen, zweistelligen Bereich täglich sind. Ab sofort wird dort nur noch Personen ein Antigen-Test angeboten, die zu den gefährdeten Gruppen zählen. 

Update vom 14. Oktober: Inzidenz steigt wieder, aber keine Toten

  • Sinkflug gestoppt: Der Inzidenzwert liegt am Donnerstag bei 57,3 – das ist ein Plus von 3,1 im Vergleich zum Vortag. An den vorherigen drei Tagen war der Wert jeweils gesunken. 
  • Laut dem Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) wurden 146 neue Fälle gemeldet, somit stieg die Gesamtzahl auf 65.247.
  • Eine gute Nachricht ist, dass es keine weiteren Toten zu beklagen gibt. Die Zahl liegt unverändert bei 756.

Update vom 13. Oktober: Inzidenzwert in Köln im Sinkflug – 2.600 Infizierte

  • Auch am Mittwoch (13. Oktober) wird der Inzidenzwert niedriger als am Vortag angegeben und liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) bei 54,2. Das sind noch einmal 2,5 Punkte weniger als am Dienstag. Damit sinkt der Inzidenzwert nun am dritten Tag in Folge.
  • Insgesamt stieg die Zahl der in Köln gemeldeten Fälle um 92  auf bislang 65.101.
  • Positiv: Erneut sind keine weiteren Todesfälle in Köln hinzugekommen.
  • Aktuell sind in Köln 2.600 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Update vom 12. Oktober: Inzidenzwert in Köln sinkt erneut

  • Erneut ist die Inzidenzzahl in Köln am Dienstag (12. Oktober) gesunken: Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldet einen Wert von 56,7. Das sind 2,6 Zähler weniger, als noch tags zuvor.
  • Insgesamt stieg die Zahl der in Köln gemeldeten Fälle um 31 auf  bislang 65.009. 
  • Erfreulich: Wiederum wurde kein weiterer Todesfall gemeldet. Die Zahl liegt unverändert bei 756.
  • Zwei Kölner Veedel liegen aktuell übrigens bei einer Inzidenz von 0,0: In Grengel und in Langel sind lediglich drei Menschen nach einem positiven Test in Quarantäne.

Update vom 11. Oktober: Inzidenzwert gesunken

  • Der Inzidenzwert in Köln ist am Montag (11. Oktober) auf 59,3 gesunken. Am Vortag hatte er noch 64,7 betragen. 
  • Die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle in Köln ist auf 64.978 (+12) angestiegen. 
  • Neue Todesfälle im Zusammenhang mit Corona hat es laut Landeszentrum Gesundheit NRW in Köln nicht gegeben. Die Zahl blieb unverändert bei 756.
  • Laut Kassenärztlicher Vereinigung Nordrhein haben in Köln bereits 790.281 Personen eine Erstimpfung erhalten (Stand: 4. Oktober 2021).
  • Die Corona-Tests sind ab Montag (11. Oktober) nicht mehr kostenlos. In Köln kosten sie zwischen 10 Euro und 20 Euro. Es gibt allerdings Ausnahmen, wie etwa für Schwangere, Minderjährige oder Hartz-IV-Empfänger. 

Update vom 10. Oktober: Inzidenzwert wieder über Marke von 60

  • Am dritten Tag in Folge ist der Inzidenzwert in Köln gestiegen: Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt er am Sonntag, 10. Oktober, bei 64,6. Das ist ein Plus um 4,7 Punkte. Der Wert, der angibt, bei wie vielen von 100.000 Kölnerinnen und Kölnern in den vergangenen sieben Tagen positiv getestet wurden, lag am Samstag bei 59,9 und am Freitag bei 57,4.
  • 163 Neuinfektionen wurden registriert. Erfreulich: Es wurde kein weiterer Todesfall gemeldet. Die Gesamtzahl der Menschen in Köln, die in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, liegt bei 756.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.