Horror-Unfall am Fühlinger See in Köln Zwei Frauen von Auto überrollt – Hubschrauber muss landen

„Beschämend“ Corona-Zoff: Kölner Bütt-Star geht auf bekannte Politikerin los

8f171bc9-d5d8-438b-9362-695706b87578

Bütt-Star Gabi Elabor, alias Annegret vom Wochenmarkt

Köln – Die Corona-Krise stürzt immer mehr Menschen in Existenzsorgen.

Mit einem Posting in den sozialen Netzwerken sorgte nun Autorin und Grünen-Mitbegründerin Jutta Ditfurth für Aufsehen. Sie hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Auf der Facebook- und Twitterseite der Corona-Patientin erschien ein Spendenaufruf inklusive Kontodaten. Darin heißt es, Ditfurth schaffe es nicht mehr, sie habe durch Corona alle 15 Jobs bis Juni verloren.

Alles zum Thema Facebook
  • WhatsApp vs. Telegram Welche Messenger-App schneidet besser ab?
  • Instagram, Facebook, Telegram und TikTok EXPRESS.de: Schnelle News aufs Handy und Kontakt zur Redaktion
  • Ostergrüße Für Freunde, Familie und Bekannte: Die schönsten Sprüche für WhatsApp
  • „Domian live“ Moderator meldet sich zu Wort, seine Nachricht macht traurig
  • Wirbel um neuen Oranje-Coach Weil er per Klausel flüchtete: Van Gaals Nachfolger im Fan-Kreuzfeuer
  • DHL Paketbote mit Ekel-Aktion – Frau entsetzt: „Pfui – Anzeige ist raus“
  • Hassfabriken Wie gefährlich ist Bitcoin? Peter Thiel ruft zu Revolution gegen alle sozialen Standards auf
  • Elon Musk motzt Weshalb stellt er nun lauter Promis an den Pranger?
  • Streit eskaliert Mario Barth von Deutscher Bahn aus Zug geworfen
  • Mario Barth Warum der Comedian mit seinem Verhalten einer ganzen Nation auf die Füße tritt

Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. Mehr als 11.000 Kommentare folgten darauf, manche User zeigten Solidarität, einige rätselten, ob das ein Fake sei, kommentierten mit Häme oder äußerten blankes Unverständnis.

Hier lesen Sie mehr: Mega-Corona-Zoff – Streit um Kölner Läufer eskaliert

Auch bei Bütt-Star Gabi Elabor, alias Annegret vom Wochenmarkt, kam der Spendenaufruf alles andere als gut an.

Beim Köln-Talk „Loss mer schwade“ gab Annegret zumindest Gas: „Die Leute sollen spenden? Dann kann ich die Welt nicht mehr verstehen. Sie bekommt doch auch noch jetzt Bezüge.“

Gabi Elabor: „Andere haben das doch nötiger!“

Die Komödiantin weiter: „Man kann doch auf 450-Euro-Basis arbeiten. Sie sollte mal Flaschen sammeln, damit sie sieht, was der Alltag für viele Menschen ist. Es gibt Leute, die das doch viel nötiger haben.“

Zustimmung hierfür auch von den anderen zugeschalteten Teilnehmer der Runde, Marita Köllner, Christian Krath und Gottfried Kalenberg. „Wenn das stimmt, ist es beschämend“, so Prinz Christian II. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.