Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance

Die Kölner Polizei sucht nach einem brutalen Überfall öffentlich nach einem Tatverdächtigen.

Die Kölner Polizei fahndet öffentlich nach einem Tatverdächtigen, der in der Nähe der Zülpicher Straße einen Kölner von hinten attackiert und ihm dann das Handy geklaut haben soll.

Die Tat ereignete sich in der von Sonntag auf Montag (23. Mai 2022) gegen 4.30 Uhr. Die Polizei sucht nun mit der Hilfe eines Überwachungsvideos nach dem brutalen Täter.

Brutaler Überfall in Köln: Polizei sucht mit Überwachungsvideo nach Täter

Der überfallene Kölner war in der Tatnacht von der Zülpicher Straße über das Gelände der Universität in Richtung Luxemburger Straße unterwegs gewesen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Kurz vor der Otto-Fischer-Straße wurde er dann von dem bislang unbekannten Täter attackiert: Dieser brachte ihn von hinten mit Tritten und Schlägen zu Boden. Daraufhin durchsuchte der Täter die Hosentaschen des am Boden liegenden Opfers und klaute dessen Handy. Anschließend flüchtete er über das Gelände der Universität Köln in Richtung Zülpicher Straße.

Die Kölner Polizei beschreibt den Tatverdächtigen, der auch auf einem Video zu sehen ist, wie folgt:

  • Geschlecht: männlich
  • Hautfarbe: schwarz
  • Größe: etwa 1,85 bis 1,90 Meter
  • Ungefähres Alter: 30 bis 40 Jahre
  • Bekleidung: weißes Oberteil, schwarze Hose
  • Haarfarbe: schwarz
  • Figur: schlank

Hinweise zur Identität oder dem Aufenthaltsort des Gesuchten nehmen die Ermittler und Ermittlerinnen des Kriminalkommissariats 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.