+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

A3 bei Köln wieder freiLKW verliert 16 Tonnen Ladung – Fahrbahn für Stunden gesperrt

Schwerer Unfall am frühen Morgen: Die A3 bei Köln musste in Fahrtrichtung Frankfurt für mehrere Stunden gesperrt werden. 

16 Tonnen schwere Brückenteile hat ein Lastwagen am frühen Dienstagmorgen (21. Februar 2023) auf der Autobahn 3 im Dreieck Köln-Heumar verloren – die Fahrbahn in Richtung Frankfurt wurde daraufhin für mehrere Stunden gesperrt.

Ein Kran war im Einsatz, um die verlorenen Brückenteile von der Straße zu bergen, wie ein Polizeisprecher in Köln am Dienstag sagte. Die schweren Teile wurden gegen 7 Uhr auf den Seitenstreifen gehoben, die Sperrung blieb jedoch vorerst bestehen. Erst gegen 9.30 Uhr konnten die Fahrstreifen von der Polizei wieder freigegeben werden.

Abgeschlossen waren die Bergungsarbeiten damit aber immer noch nicht vollständig. Es ist noch unklar, warum die Ladung von dem Laster gefallen war. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Rundum den Unfallort bildeten sich Staus rundum das Heumarer Dreieck. (dpa)