Beim TV-Interview funkte es Schöne Sky-Moderatorin Nele Schenker liebt Olympia-Star

Nele Schenker auf einer Veranstaltung 2019 in München

Nele Schenker, hier bei einer Veranstaltung am 13. Juli 2019, ist mit Ruderer Hannes Ocik zusammen.

Wo die Liebe hinfällt! Sky-Moderatorin Nele Schenker und Ruderer Hannes Ocik haben sich bei einem TV-Interview kennengelernt und nun ihre Liebe öffentlich gemacht.

München. Man kann seinen Partner nicht bei einem Interview vor Olympischen Spielen kennenlernen? Kann man doch! Denn genau das ist Sky-Moderatorin Nele Schenker (31) und Ruderer Hannes Ocik (30) vor den Olympischen Spielen in Tokio im Sommer 2021 passiert.

Hannes Ocik: „Die Schenker hat mich ganz schön zappeln lassen“

Schenker interviewte Ocik vor den Olympischen Spielen für ihren Sender Sky und da hat es zwischen beiden gefunkt, wie sie „Bild“ verriet: „Es hat geknistert, das gebe ich gerne zu.“ Schenker weiter: „Er hat mich als Athlet, aber vor allem auch als Mensch schwer beeindruckt.“

Allerdings hat sie das ihrem neuen Partner am Anfang wohl nicht direkt so gezeigt, denn der Ruderer verrät: „Die Schenker hat mich ganz schön zappeln lassen.“ Die Sky-Moderatorin hat den Ruderer also erstmal auf die Geduldsprobe gestellt.

Hannes Ocik und Nele Schenker führen Fernbeziehung

„Erst ein paar Wochen nach unserem Interview habe ich endlich meinen gemeinsamen Kaffee bekommen. Wir wussten sofort: Das passt“, verrät der 30-Jährige weiter.

Ihre Liebe musste allerdings erst einmal etwas warten, denn Ocik fuhr wie bekannt zu den Spielen nach Tokio. Dort holte er als Schlagmann mit dem deutschen Ruder-Achter die Silbermedaille. Schenker saß derweil zuhause nachts vor dem Bildschirm und fieberte mit.

Nach Olympia führen die beiden vorerst eine Fernbeziehung, denn Ocik arbeitet als Polizeimeister in Mecklenburg-Vorpommern und Schenker bei Sky in München. Trotzdem hat die Beziehung auch viele Vorteile, einen davon hebt Ocik mit einem Augenzwinkern hervor: „Ich finde es ja sehr cool, meine Freundin moderieren zu sehen. Und mit ihr den ganzen Tag Fußball schauen zu können, ohne Ärger zu bekommen.“ (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.