Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

„Greatest Of All Time“ Olympia-Superstar erhält eigenes Emoji

Rekord-Turnweltmeisterin Simone Biles aus den USA trainiert in Tokio vor den Olympischen Spielen ihre Bodenübungen.

Die Social-Media-Plattform Twitter hat US-Kunstturnerin Simone Biles, hier am 22. Juli beim Training für die Olympischen Spiele in Tokio, ein eigenes Emoji gewidmet.

US-Turnierin Simone Biles hat bislang vor allem in ihrem Sport neue Maßstäbe gesetzt. Nun tut sie es auch in den Sozialen Medien.

Tokio. Dass Simone Biles (24) einzigartig ist, hat die US-amerikanische Ausnahme-Turnerin in der Vergangenheit vielfach bewiesen. Ihren Sonderstatus im Sport würdigte nun auch eine Social-Media-Plattform– auf ausgefallene Weise.

Auf Twitter hat der Kunstturn-Superstar nämlich nun als erste Athletin weltweit ein eigenes Emoji. Dabei handeslt es sich um eine Ziege, die einen Turnanzug und eine Goldmedaille trägt. Das Symbol ist eine Anspielung auf den Status der Rekord-Weltmeisterin als „G.O.A.T: Greatest Of All Time“ (Großartigste aller Zeiten). „Goat“ ist das englische Wort für „Ziege“.

Olympia 2021: Simone Biles mit Chance auf sechs Goldmedaillen

Biles, nur 1,42 Meter groß und rund 47 Kilo schwer, hatte jüngst regelmäßig selbst mit dem Wortspiel kokettiert. Immer häufiger trat die US-Amerikanerin im Vorhinein der Olympischen Spiele in einem Trikot mit silbernen Strasssteinen im Form eines Ziegenkopfes an.

Ihren ersten Auftritt bei den anstehenden Sommerspielen hat die viermalige Olympiasiegerin von Rio de Janeiro im Qualifikations-Wettbewerb am Sonntag (25. Juli). Im Optimalfall könnte Biles in Tokio sechs Goldmedaillen gewinnen.