„Noch diese Woche“ Regierungschef Wüst kündigt drastische Corona-Maßnahme für NRW an

NFL Weiter in Erfolgsspur: Enges Match für Tom Bradys Buccaneers bei den Eagles

Tom Brady steht im Bucs-Trikot im Stadion von Philadelphia. Unter seinen Augen befinden sich zwei waagerechte schwarze Linien

Quarterback Tom Brady von den Tampa Bay Buccaneers ist auch im hohen Alter noch ein Erfolgsgarant. Das Foto entstand am 14. Oktober 2021 beim Spiel gegen die Eagles.

Tom Brady zeigt auch im hohen Sportler-Alter regelmäßig Glanzleistungen. Beim Spiel zwischen den Buccaneers und den Eagles sorgte aber auch ein Teamkollege für Furore.

Philadelphia. In der nordamerikanischen NFL sind die Tampa Bay Buccaneers weiterhin auf Erfolgskurs. In der Nacht auf Freitag (15. Oktober 2021) setzte sich der Super-Bowl-Champion mit 28:22 beim Gastspiel in Philadelphia gegen die Eagles durch.

Einen wesentlichen Anteil am Sieg von Tampa Bay hatte Quarterback Tom Brady (44). Er bescherte den Bucs zwei Touchdowns. Neben Brady, der keine Anzeichen zeigte, dass ihn die Daumenverletzung aus dem vorherigen Spiel beeinträchtigte, überzeugte auch der starke Leonard Fournette (26), der ebenfalls zwei Touchdowns beisteuerte.

Philadelphia mit schlechtestem Heimstart seit 2013

Nach starkem Beginn und einem zwischenzeitlichen 28:7 gaben die Bucs die NFL-Partie in der Schlussphase zwar etwas aus der Hand, brachten die Führung aber über die Zeit.

Dank des fünften Saisonerfolgs steht Tampa Bay an der Spitze der NFC-South-Division. Die Eagles sind mit vier Niederlagen aus sechs Spielen Dritter in der NFC-East-Division. Daheim kassierten sie bereits die dritte Pleite nacheinander. So schlecht ist Philadelphia vor eigenem Publikum seit 2013 nicht mehr in die Saison gestartet. (dpa/sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.