NFL Tom Brady und Tampa kassieren weitere Niederlage – NFL-Star tritt kuriose Auswärtstour an

Tom Brady wirft einen Pass.

Tom Brady durchlebt derzeit turbulente Wochen. Sportlich wie Privat. Das Foto zeigt ihn am 16. Oktober 2022 bei der Niederlage gegen die Steelers.

Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers gehen erneut leer aus. Auch die Green Bay Packers verlieren. Außerdem gab es ein Flugverbot für einen NFL-Profi.

Football-Superstar Tom Brady (45) hat in der US-Profiliga NFL im sechsten Saisonspiel die dritte Niederlage hinnehmen müssen. Mit den Tampa Bay Buccaneers verlor der Star-Quarterback am Sonntag (16. Oktober 2022) bei den zuvor vier Spiele sieglosen Pittsburgh Steelers mit 18:20.

Dabei gelang dem siebenmaligen Super-Bowl-Sieger Brady erst im letzten Viertel ein Touchdown-Pass für elf Yards, zuvor hatte Kicker Ryan Succop (36) vier Field Goals erzielt.

Tom Brady und seine Buccs verlieren bei Pittsburgh Steelers

Bei den Steelers, die in der Vorwoche gegen Titelanwärter Buffalo Bills mit 3:38 untergegangen waren, fing Runningback Najee Harris (24) einen Touchdown-Pass von Rookie-Quarterback Kenny Pickett (24). Auch Spielmacher Mitchell Trubisky (28) brachte einen Pass erfolgreich in der gegnerischen Endzone unter.

Alles zum Thema Tom Brady

Derweil erlebten die Green Bay Packers um Star-Quarterback Aaron Rodgers (38) einen Tag zum Vergessen am NFL-Sonntag.

Vor heimischer Kulisse musste sich die Franchise aus Wisconsin den New York Jets mit 10:27 geschlagen geben. Wie die Buccaneers kassierten die Packers damit ihre dritte Saisonniederlage.

Im Spitzenspiel setzten sich die Buffalo Bills um Quarterback Josh Allen (26) 24:20 gegen die Kansas City Chiefs durch. Allen warf drei Touchdown-Pässe, sein Gegenüber Patrick Mahomes (27) zwei. Buffalo steht bei 5:1-Siegen, Kansas City bei 4:2.

Zuvor musste Bills-Safety Jordan Poyer (31) wegen eines Flugverbots nach einer Lungenverletzung seine Reise zu dem Spiel mit dem Auto antreten. 15 Stunden saß der 31-Jährige mit seiner Familie in einem Van, den die Franchise für die lange Strecke organisiert hatte. Nach dem Sonntagsspiel ging es auf demselben Weg zurück.

Klubärzte verbieten Poyer mit dem Team zu fliegen

Die Klubärzte erlaubten laut ESPN-Informationen Poyer den Flug wegen des Luftdrucks nicht, spielen durfte er nach seiner beschwerlichen Anreise über gut 1000 Meilen. 

Als einziges Team noch ungeschlagen sind weiter die Philadelphia Eagles. Nach einem 26:17 über die Dallas Cowboys steht die Franchise aus Pennsylvania jetzt bei einer 6:0-Bilanz, zuletzt war dies 2004 gelungen. Damals zogen die Eagles in den Super Bowl ein. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.