Bitterer Ausfall Rekord-Serie endet: NFL-Superstar Russell Wilson fehlt Seattle wochenlang

Russell Wilson hält beim Spiel der Seattle Seahawks den linken Arm nach oben.

Russell Wilson, hier bei der Niederlage der Seattle Seahawks gegen die LA Rams am 7. Oktober 2021, fällt wochenlang aus.

Bitterer NFL-Saisonstart für die Seattle Seahwaks. Zur schwachen Startbilanz kommt jetzt auch noch die Verletzung von Quarterback Russell Wilson. Damit endet eine Rekord-Serie für den 31-Jährigen.

Seattle. Nächster Tiefschlag für die Seattle Seahawks nach dem enttäuschenden Start in die neue NFL-Saison. Bei der 17:26-Niederlage gegen die LA Rams am Donnerstag (7. Oktober 2021) verletzte sich Quarterback Russell Wilson (31) am rechten Mittelfinger und muss länger pausieren.

Der Saisonstart mit nur zwei Siegen und drei Niederlagen wird durch den Wilson-Ausfall noch weiter getrübt. Und die Prognose nach dem Eingriff macht nur wenig Hoffnung.

Russell Wilson absolvierte 165 Partien in Folge für Seattle Seahawks

Einem Bericht auf der NFL-Homepage zufolge wurden Wilson mehrere Schrauben eingesetzt, um den Finger zu stabilisieren. Er drohe etwa sechs Wochen auszufallen, hieß es weiter.

Dabei galt Wilson eigentlich als unverwüstlich, seit dem Beginn seiner Karriere 2012 in Seattle hat er alle folgenden 165 Partien absolviert. Kein derzeit aktiver Quarterback kommt auf eine längere Serie von Einsätzen in der Startformation. Ersetzen wird ihn nun Geno Smith (30), der gegen die Rams Wilsons Platz eingenommen hatte. (dpa/bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.