Böse Szene NFL-Profi prallt mit Teamkollege zusammen – Krankenwagen fährt direkt aufs Feld 

Trenton Cannon wird in den Krankenwagen gebracht und vom Feld gefahren.

Horror-Verletzung in der NFL: Die Partie der San Francisco 49ers bei den Seattle Seahawks musste am Sonntagabend (5. Dezember 2021) nach einem üblen Kopf-Crash von Seattles Trenton Cannon unterbrochen werden.

Schlimme Szene in der NFL! Beim Spiel der Seattle Seahawks gegen die San Francisco 49ers prallte Trenton Cannon böse mit seinem Teamkollegen zusammen und musste im Krankenwagen vom Feld gefahren werden.

Solche Szenen will man in der NFL nicht sehen – und trotzdem passieren sie leider immer wieder! Am Sonntagabend (5. Dezember 2021) waren die San Francisco 49ers bei den Seattle Seahawks zu Gast. Überschattet wurde die Partie gleich zu Beginn von einem fiesen Crash.

Beim Kickoff des NFL-Spiels, also in der ersten Aktion des Spiels, wollte 49ers-Running-Back Trenton Cannon (27) den ballführenden Seahawks-Profi Deejay Dallas (23) mit einem Check stoppen.

Trenton Cannon wird im Krankenwagen vom Feld gefahren

Doch Cannon verfehlte seinen Gegenspieler mit dem Block, und kollidierte stattdessen mit seinem Teamkollegen Talanoa Hufanga (21). Cannon prallte mit seinem Kopf frontal gegen das Knie von Hufanga, sein Helm und sein Kopf schoben sich böse nach hinten.

Cannon blieb liegen, sofort eilte das medizinische Personal zu ihm. Der 27-Jährige wurde lange auf dem Feld behandelt, nach etlichen Minuten fuhr ein Krankenwagen auf den Platz.

Cannon wurde in seiner vollen Football-Montur in den Krankenwagen verladen und anschließend in ein Krankenhaus gefahren. Erst seit dieser Saison spielt er in San Francisco, zuvor war er bereits für die New York Jets, die Carolina Panthers und die Baltimore Ravens aktiv. (tsc/kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.