Im Alter von 58 Jahren NFL-Coach Greg Knapp nach Unfall beim Radfahren verstorben

Greg Knapp als Quarterback-Coach der Atlanta Falcons

Greg Knapp am 4. August 2019 als Quarterback-Coach der Atlanta Falcons. Am 22. Juli 2021 verstarb Knapp nach einem Unfall.

Greg Knapp, Assistenzcoach der New York Jets in der NFL, verstarb am Donnerstag im Alter von 58 Jahren an den Folgen eines Unfalls.

San Francisco. Greg Knapp ist im Alter von 58 Jahren gestorben. Der neue NFL-Assistenzcoach der New York Jets erlag am Donnerstag seinen Verletzungen, die er am vergangenen Samstag bei einem Unfall erlitten hatte. Er hinterlässt eine Frau und drei Töchter.

Greg Knapp wurde von einem Auto angefahren

Knapp wurde erst im Januar von den Jets verpflichtet, sollte unter Headcoach Robert Saleh (42) die Rolle als Passspezialist des NFL-Teams einnehmen. Doch kurz bevor er nach New York fliegen wollte, kam der Unfall dazwischen.

Der 58-Jährige war am Samstag nicht weit weg von seinem Haus mit dem Fahrrad unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar. Fest steht aber, dass der Autofahrer weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss.

Greg Knapp kam nach dem Unfall nicht mehr zu Bewusstsein

Nach dem Unfall habe Knapp nie wieder das Bewusstsein zurückerlangt, starb im John Muir Medical Center bei San Francisco im Beisein seiner Frau, seinen drei Kindern, seiner Mutter und seinem Bruder.

Headcoach Saleh sagt zu dem tragischen Unglück: „Greg hatte so eine innere Ruhe an sich, zu der sich die Menschen immer hingezogen fühlten. Er lebte das Leben auf eine liebevolle Art und Weise, die ihm half, sich mit Menschen aus allen Lebensbereichen auf einzigartige Weise zu verbinden. Ich glaube, dass die Menschen in dieser Organisation in seiner kurzen Zeit hier die Chance hatten, diese Verbindung zu erleben.“

Greg Knapp machte sein neuer Job Spaß

Im Juni sagte Knapp noch über seinen neuen Job bei den Jets: „Es ist wirklich cool. Meine Eltern sind beide Lehrer. Es ist wie: Hier ist die Leinwand, fange an, ihnen beizubringen, was du weißt, ohne sie zu schnell zu unterrichten. Das ist also die Herausforderung, aber es ist wirklich aufregend.“

Knapp arbeitete in seiner Karriere in der NFL neben den Jets für die San Francisco 49ers, Atlanta Falcons, Oakland Raiders, Seattle Seahawks, Denver Broncos und Houston Texans. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.