Football in der NFL New York Giants verlieren – nur noch zwei Teams ungeschlagen

Quarterback Cooper Rush und Running Back Ezekiel Elliott von den Dallas Cowboys im Spiel gegen die New York Giants.

Quarterback Cooper Rush von den Dallas Cowboys übergibt den Ball an Running Back Ezekiel Elliott.

Niederlage für die New York Giants in der NFL! Nach drei Spieltagen sind damit nur noch zwei Teams ungeschlagen, das gab es zuletzt vor 50 Jahren.

Die New York Giants haben ihr Heimspiel gegen die Dallas Cowboys 16:23 verloren und ihre erste Niederlage in der NFL kassiert.

Nach drei Spieltagen gibt es deswegen nur noch zwei ungeschlagene Mannschaften in der National Football League – die Miami Dolphins und die Philadelphia Eagles. Nach ESPN-Angaben gab es zuletzt vor 50 Jahren weniger unbesiegte Teams so früh in der Saison.

Prescott-Ersatz Rush glänzt

Cowboys-Quarterback Cooper Rush führte sein Team mit einem Touchdown-Pass und insgesamt 215 Yards zum Sieg und bleibt bislang ein sehr guter Ersatz für den verletzten Dak Prescott. Den zweiten Touchdown erlief Ezekiel Elliott.

Der frühere NFL-Profi Kasim Edebali hat seine aktive Karriere als Football-Profi beendet. Diese Entscheidung teilte der 33-Jährige nach der Final-Niederlage mit den Hamburg Sea Devils am vergangenen Wochenende in der European League of Football auf Instagram mit.

„In Hamburg sagt man tschüss! Im Jahr 1999 begann alles und nun 23 Jahre später hört es auf“, schrieb Edebali. „Es war ein Segen, dass ich für 23 Jahre American Football spielen durfte. Die größten, wichtigsten, und schönsten Momente in meinem Leben sind alle durch Football entstanden.“

Edebali hatte vor acht Jahren den Sprung in die amerikanische National Football League geschafft und stand unter anderem bei den New Orleans Saints, Denver Broncos, Detroit Lions und Cincinnati Bengals unter Vertrag. Zuletzt war der Verteidiger in seiner Hamburger Heimat für die Sea Devils aktiv, die am vergangenen Sonntag den Vienna Vikings im ELF-Finale unterlagen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.