Mitten in NFL-Spiel Skandal-Footballer Antonio Brown läuft halbnackt vom Feld und fliegt raus

Antonio Brown hält im NFL-Spiel der Tampa Bay Buccaneers den Football in der Hand.

Antonio Brown am 2. Januar 2022 im Spiel der Tampa Bay Buccaneers bei den New York Jets. Im Laufe des Spiels überraschte Brown mit einem fragwürdigen Abgang.

Neuer Wirbel um Skandal-Footballer Antonio Brown von den Tampa Bay Buccaneers. Im NFL-Duell bei den New York Jets verwirrte Brown mit einem Halbnackt-Abgang mitten im Spiel auch die eigenen Teamkollegen.

Die Akte Antonio Brown (33) hat in der NFL ein neues kurioses Kapitel. Am Sonntagabend (2. Januar 2022) sorgte Brown im Spiel seiner Tampa Bay Buccaneers bei den New York Jets (28:24) mit einer Szene für Aufsehen, die in den sozialen Netzwerken umgehend viral ging.

Beim überraschenden Zwischenstand von 24:10 für die Jets zog der Wide Receiver im dritten Viertel ohne erkennbaren Grund am Spielfeldrand Trikot, Funktionsshirt und Handschuhe aus, warf alles ins Publikum und joggte winkend in die Kabine.

Das hatte umgehende Konsequenzen. „Er ist nicht länger ein Buc“, sagte Trainer Bruce Arians (69) nach dem Spiel, das seine Mannschaft trotz des Unruheherds noch in einen 28:24-Sieg hatte drehen können. Weitere Worte wollte er über Brown nicht mehr verlieren.

Alles zum Thema Twitter

Antonio Brown sorgt mit Halbnackt-Abgang für Verwirrung

Was genau hinter der Aktion des exzentrischen Football-Stars steckte, blieb zunächst völlig fraglich. Das Trainerteam der Bucs von Quarterback-Superstar Tom Brady (44) schaute Brown nach seinem Abgang entgeistert hinterher, schien ebenfalls vollkommen überrascht. 

Mitspieler Mike Evans (28) hatte vergeblich versucht, den offensichtlich extrem aufgebrachten Brown von der Flucht in die Katakomben abzuhalten. Videos der Szene aus dem NFL-Spiel verbreiteten sich in Windeseile in den sozialen Netzwerken. Alleine in der ersten Stunde wurden verschiedene Aufnahmen bei Twitter millionenfach geklickt.

Antonio Brown in der NFL immer wieder mit Skandalen

Die Skandal-Akte Brown ist lang. 2018 soll der Football-Star Möbel aus einem Hotelfenster geworfen und dabei beinahe ein 22 Monate altes Kind und dessen Großvater getroffen haben. Er wurde wegen sexueller Belästigung in mehreren Fällen angeklagt, es gab Vorwürfe wegen häuslicher Gewalt und Verkehrsdelikten.

Immer wieder begehrte er gegen die Liga und seine Teams auf, im vergangenen Dezember erst wurde er wegen eines gefälschten Impfausweises für drei Spiele gesperrt. Kaum zurück auf dem Platz schlug Brown im neuen Jahr gleich wieder über die Stränge. Inzwischen wird spekuliert, ob der Halbnackt-Abgang das endgültige NFL-Aus für den Pass-Empfänger bedeutet. (bc/sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.