Christian Lindner FDP-Chef gibt erschütternde Todesnachricht bekannt

Ganz schön clever Splitterfasernackt auf Instagram? Fitness-Star zeigt, wie's geht

Alicia Romero posiert für ein Selfie

Durchtrainiert und sportverrückt: Alicia Romero geizt auf ihrem Instagram-Kanal nicht mit ihren Reizen – so wie auf diesem Selfie vom 21. September 2021.

Alicia Romero ist Fitness-Star und erfolgreiche Influencerin. Nun zeigte sich die Spanierin splitterfasernackt auf ihrem Instagram-Kanal. Beim Posen bewies Romero dabei viel Kreativität.

Millionen Menschen weltweit nutzen die Foto-Plattform Instagram, um private Momentaufnahmen aus ihrem Leben zu teilen. Für andere ist das Netzwerk hingegen ein regulärer Job: Insbesondere Models, Fitness-Stars sowie Influencerinnen und Influencer nutzen Instagram, um mit ihrer teils beeindruckenden Reichweite Geld zu verdienen.

Dass es dabei gern auch mal deutlich freizügiger zugeht, ist längst bekannt. Doch alles ist auf Instagram nicht erlaubt: So gilt beispielsweise für weibliche User nach wie vor ein Nippelverbot. Genitalien, sowohl weibliche als auch männliche, dürfen ebenfalls nicht gepostet werden. Doch da, wo es Verbote gibt, wird der Mensch ja gern einmal kreativ...

Denn die Instagram-Stars haben verschiedene Wege gefunden, sich dennoch komplett hüllenlos auf der Plattform zu präsentieren. Der Klassiker: die Rückansicht. So finden sich im Netzwerk tatsächlich Tausende Fotos komplett nackter Menschen – welche dem Betrachter allerdings den Rücken zukehren. Das nämlich ist erlaubt.

Fitness-Star Alicia Romero zeigt sich splitterfasernackt auf Instagram

Alles zum Thema Social Media
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco

Doch es geht auch noch offensiver, wie Alicia Romero (25) nun bewies. Die durchtrainierte Spanierin (111.000 Abonnentinnen und Abonnenten) versorgt ihre Fans auf ihrem Kanal mit unzähligen Videos und Fotos ihrer schweißtreibenden Work-outs.

Alicia Romero posiert im Bett für ein Selfie

Alicia Romero ist erfolgreiche Fitness-Influencerin. Auf diesem Instagram-Selfie vom 12. März 2022 räkelt sich die Spanierin auf dem heimischen Bett und knipst ein Selfie.

Wie viele ihrer Kolleginnen und Kollegen geizt Romero dabei jedoch keinesfalls mit ihren Reizen, zeigt sich immer wieder in äußerst knappen Outfits. In einem Beitrag vom 4. Mai 2022 posierte die erfolgreiche Influencerin nun sogar komplett textilfrei. Romero lichtete sich per Spiegel-Selfie im heimischen Schlafzimmer ab – und wendete dabei eine geschickte Taktik an.

Denn die Spanierin zeigt ihren Fans nicht die Rück-, sondern die Seitenansicht. Clever: Mit dem Smartphone in der linken Hand verdeckte Romero ihren Busen. Ihre Hüfte drehte sie gerade so ein, dass ihr Intimbereich nicht zu sehen ist. Was ein prickelndes Schlafzimmer-Selfie!

Komplett hüllenlos: Die Spanische Fitness-Influencerin veröffentlichte am 4. Mai 2022 ein Schlafzimmer-Selfie auf Instagram. Foto am 07.05.2022 von Anton Kostudis von instagram.com/aliiciaromeroo zum zweck der Berichterstattung heruntergeladen.

Komplett hüllenlos: Die Spanische Fitness-Influencerin veröffentlichte am 4. Mai 2022 ein Schlafzimmer-Selfie auf Instagram.

Alicia Romero: Von der Basketballerin zum Fitness-Star

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass sich die Spanierin völlig hüllenlos zeigt. In der Vergangenheit benutzte sie unter anderem ihre Haare als „Sichtschutz“:

Romero stammt aus dem ostspanischen Teruel, lebt mittlerweile in Madrid. Dort absolvierte sie ein Studium der Ingenieursinformatik, spielte nebenbei zunächst Basketball.

Vor fünf Jahren entdeckte Romero dann ihre Leidenschaft für den Fitness-Sport, begann mit intensivem Kraftsport-Training. Heute verdient sie ihr Geld nicht nur mit Werbe-Deals über Instagram, sondern auch als Personal Trainerin und Ernährungsberaterin. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.