Dortmunder Hbf Schlafsack sorgt für Spezialeinsatz und Chaos im Bahnverkehr

Gebrüll & Mucki-Gesten Pfiffe gegen Darts-Weltmeister: „Ich hoffe, dass keine Fans mehr kommen dürfen“

Gerwyn Price (Wales) ballt die Fäuste bei der Darts-WM.

Gerwyn Price (Wales) baute sich am 15. Dezember 2021 als Muskelmann vor den Fans bei der Darts-WM auf.

Was war denn da los? Beim Start in die Darts-WM hat Weltmeister Gerwyn Price aus Wales den Hass der Zuschauer in England abbekommen.

Die Fans machen ihm das Leben schwer! Bei der Darts-WM in London hat Weltmeister Gerwyn Price zum Start am 15. Dezember 2021 den geballten Hass der Zuschauer erfahren.

Der 36-jährige ehemalige Rugbyspieler aus Cardiff hielt sich schon beim Einmarsch die Ohren zu, weil die Fans ihn mit Buhrufen und Pfiffen empfingen. Doch er konnte sich nicht schützen, die Pfiffe trafen ihn emotional doch sehr, denn Price legte einen kapitalen Fehlstart hin und verlor den ersten Satz gegen den Engländer Ritchie Edhouse mit 0:3. Auf wessen Seite das Publikum stand, war völlig klar. Die Fans johlten immer lauter und feierten Edhouse mit „England“-Sprechchören.

„Ich habe mich im ersten Satz hängen gelassen und mich zu sehr unter Druck gesetzt“, sagte Price genervt.

Alles zum Thema DAZN
  • Bundesliga live Heute FC-Auftakt gegen Schalke 04 – So sehen Sie das erste Köln-Spiel
  • TV-Überraschung vor Saisonstart DAZN-Sender jetzt auch im Fernsehen für alle verfügbar
  • Fußball live Was kostet die Bundesliga bei Sky und DAZN? Free-TV-Neuerung wegen WM
  • TV-Überraschung DAZN holt „Doppelpass“ ins Programm – wichtige Verbesserung angekündigt
  • Bei Klopp-Sieg gegen Pep DAZN mit Überraschungs-Besetzung: Taktik-Experte unterstützt Ex-FC-Profi
  • Sky & DAZN Neue Saison: Preise unterscheiden sich teilweise deutlich – interessante Pakete
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Sport-Streamingdienste Ex-DFL-Chef Seifert kauft weitere TV-Rechte – was bedeutet das für Fans?
  • Zoff um Preis-Explosion Sky-Urgestein schießt bei Twitter gegen DAZN
  • Abo-Preis verdoppelt Satte Erhöhung bei DAZN: Vor allem FC-Fans dürften sich jetzt ärgern

Und für Price wurde jeder Wurf zu einer Art Spießrutenlauf: Bei allen Versuchen von ihm gab es Pfiffe und Schmähungen. Price konnte dies nicht kalt lassen und er suchte die Konfrontation, baute sich als Muskelmann vor dem Publikum auf und brüllte laut.

Am Ende gewann Price mit 3:1. Auf die Pfiffe reagierte er mit einer Mischung aus Wut und Verzweiflung: „So wie das Publikum heute drauf war, war es schwierig. Ich hoffe, dass sich das in den kommenden Wochen noch ändert.“

Er legte nach: „Ich hoffe, dass sich die Regeln ändern und keine Fans mehr kommen dürfen und ich das Turnier wieder gewinne.“

Darts-WM: Weltmeister Price kämpft gegen die Pfiffe

Nachher wollte er doch noch versuchen, das Publikum einzufangen und ein wenig für sich zu begeistern: „Es ist gut, an diesen Austragungsort zurückzukommen als Weltmeister und dieses Publikum zu sehen.“ Das sehen die Fans allerdings bisher ganz anders.

Nach dem gewonnenen Auftaktmatch bei der Darts-WM geht es für Price erst nach den Weihnachtsfeiertagen mit der dritten Runde weiter. Mögliche Gegnerin ist die Engländerin Fallon Sherrock. Und da dürfte auch wieder klar sein, auf wessen Seite das Publikum in London steht. Price muss sich wieder auf einiges gefasst machen und kann wohl schon mal die Ohrstöpsel einpacken.

Aus deutscher Sicht wird es am Donnerstag (16. Dezember) spannend. Im Alter von 16 Jahren gibt Fabian Schmutzler sein Debüt bei der Darts-WM. Der Hesse spielt als erster Deutscher um 21 Uhr (Sport1 und DAZN) beim diesjährigen Turnier. Gegen den Engländer Ryan Meikle ist er Außenseiter. Gewinnt Schmutzler, wäre er der jüngste Einzelsieger in der Historie des Turniers und würde am Freitagabend (23 Uhr) auf den schottischen Ex-Weltmeister Peter Wright treffen. Neben Schmutzler sind auch Gabriel Clemens, Florian Hempel und Martin Schindler qualifiziert. (ubo, dpa, sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.