Simone Ballack Herzzerreißende Worte für ihren verstorbenen Sohn – „Bringt mich meinem Emilio etwas näher“

Simone Mecky-Ballack (hier 2020) trauert jeden Tag um ihren verstorbenen Sohn Emilio.

Simone Mecky-Ballack (hier 2020) trauert jeden Tag um ihren verstorbenen Sohn Emilio.

Simone Ballack hat mit einem bewegenden Post an ihren verstorbenen Sohn Emilio erinnert. Sie versucht nach vorne zu schauen, doch der Schmerz ist immer präsent.

Wenn das eigene Kind vor einem stirbt, es ist der Albtraum aller Eltern. Für Simone Mecky-Ballack und ihren Ex-Ehemann Michael Ballack wurde genau das jedoch bittere Realität. Ihr gemeinsames Kind, Emilio Ballack, ist am 5. August 2021 gestorben. Er wurde nur 18 Jahre alt.

Wie tief der Schock und die Trauer noch immer sitzen, können Außenstehende nur ahnen. Auf Instagram hat sich Simone Ballack jetzt mit einem herzzerreißenden Beitrag bei ihren Fans gemeldet. Der Schmerz über den Verlust ist auch Monate später nicht weniger geworden. Doch die trauernde Mutter weiß auch, dass sie wieder nach vorne blicken muss.

„Familie und Freunde sind das Wichtigste in dieser Zeit… Leben und Lachen…“, beginnt sie ihren Post vom Samstag (19. Februar), suchend nach den richtigen Worten, die in diese schwierige Gefühlslage passen könnten.

Simone Ballack: Ihre Worte lassen ahnen, wie schwer die Zeit ist

„Danke dass so viele Menschen verstehen, dass man nicht den ganzen Tag weinen kann und auch nicht sollte!“, fährt Simone Ballack fort. Sie habe viele Gründe, auch mal wieder froh zu sein, schreibt sie. Wie schwer es jedoch fallen muss, dies nach solch einem Schicksalsschlag auch realisieren zu können, ist kaum nachzuvollziehen.

Es ist Simone Ballacks 46. Geburtstag, um den es eigentlich geht. Mit ihrer Familie und ihren Freunden hat sie ihren Ehrentag im Alpen-Resort Schwarz im österreichischen Obermieming gefeiert. Die Fotos zeigen die Ex-Frau des ehemaligen Fußball-Nationalspielers Michael Ballack stets mit einem Lächeln im Gesicht.

Simone Ballack: „Jeder Geburtstag bringt mich meinem Emilio etwas näher“

Das starke Statement hinter ihrem Post: Auch Menschen, die vielleicht das Wichtigste in ihrem Leben verloren haben, müssen nach vorne schauen. Und sie dürfen es auch. Doch die Trauer ist immer präsent. Simone Ballack schreibt: „Meine stille Zeit, ganz für mich alleine, ist meine Trauerzeit, die niemals enden wird.“

Und dann folgt eine Zeile, in der so viel Liebe, Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod, aber auch so viel Schmerz und Traurigkeit spricht: „Jeder Geburtstag bringt mich meinem Emilio etwas näher.“

Ihre Fans sind tief gerührt. Auch viele Prominente reagieren auf den Post. Schauspielerin Janine Kunze kommentiert: „Liebe Simone, wir kennen uns nicht persönlich, aber Deine Worte treffen mich mitten ins Herz.“

Fans auf Instagram tief gerührt von Simone Ballacks Worten

Andere Followerinnen und Follower bestärken Simone Ballack darin, neben der Trauer auch wieder nach vorne schauen zu wollen. „Schön, dass du wieder lächeln kannst. Emilio freut sich ganz sicher darüber“, schreibt eine Userin etwa.

Ein anderer schreibt: „Nach einer gewissen Zeit sollte man wieder ins Leben zurücktreten und neu anfangen zu leben. Richtige Freunde helfen einem dabei.“

Und eine weitere Userin, die allem Anschein nach auch jemanden in ihrem Leben verloren hat, schreibt: „Wahre Worte. Wer unseren Schmerz nie selber fühlen musste, darf auch nicht darüber urteilen! Die Trauer begleitet uns für immer, auch wenn gefeiert und gelacht wird.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.