Wenige Stunden vor dem Rennen Mick-Kollege Mazepin fällt für Formel-1-Saisonfinale aus

Nikita Mazepin zeigt Mick Schumacher etwas auf seinem Handy.

Nikita Mazepin, hier am 9. Dezember 2021 mit Mick Schumacher, wurde positiv auf das Coronavirus getestet und fällt somit im letzten Rennen aus.

Saisonfinale in der Formel 1! Mick Schumachers Kollege Nikita Mazepin wurde positiv auf das Coronavirus getestet und kann im letzten Rennen der Saison nicht mitfahren.

Letztes Rennen der Formel-1-Saison! Alles dreht sich um die Frage: Wird Max Verstappen (24) zum ersten oder Lewis Hamilton (36) zum achten Mal Weltmeister? Ganz am anderen Ende der WM-Wertung hat Nikita Mazepin (22) nichts mit dieser Frage zu tun, zumal der Haas-Pilot kurzfristig ausfällt.

Der Teamkollege von Mick Schumacher (22) wurde am Sonntag (12. Dezember 2021) positiv auf das Coronavirus getestet und kann somit im Saisonfinale in Abu Dhabi (14 Uhr) nicht starten. Laut Formel 1 habe der Russe keine Symptome und sich schnell in Isolation begeben.

Formel 1: Haas startet in Abu Dhabi nur mit Mick Schumacher

Haas wird aber keinen Ersatzfahrer ins Rennen schicken. Pietro Fittipaldi (25) ist zwar mit nach Abu Dhabi gereist, hat an diesem Wochenende aber noch nicht im Auto gesessen und ist daher nicht in der Lage, sofort im Rennen zu starten.

Der Rennstall wird deshalb nur mit Mick Schumacher ins Rennen gehen, der durchs Mazepins Ausfall nun als Letzter (Platz 19) starten wird.

„Nikita ist körperlich gesund, er hatte keine Symptome, aber er wird sich nun selbst isolieren und die Richtlinien der zuständigen Gesundheitsbehörden befolgen, wobei die Sicherheit für alle Beteiligten oberste Priorität hat“, teilte Haas mit. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.