Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Formel 1 2022 TV-Übertragung, Termine und WM-Stand – alle Infos hier

Lewis Hamilton (links) und Max Verstappen am 12. Dezember 2021 bei Formel-1-Rennen in Abu Dhabi.

Lewis Hamilton (links) und Max Verstappen am 12. Dezember 2021 bei Formel-1-Rennen in Abu Dhabi.

Die Formel-1-Saison 2022 läuft – und spätestens im November werden wir wissen, wer die 73. Saison als Weltmeister beenden wird. Hier gibt es alle Infos!

10 Teams, 20 Fahrer, 22 Rennen – seit dem ersten Grand Prix in Bahrain ist die Formel-1-Saison 2022 in vollem Gange.

Favoriten auf den WM-Titel sind eindeutig Titelverteidiger Max Verstappen (Niederlande/Red Bull) und Rekord-Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien/Mercedes).

2 deutsche Stammfahrer in der Formel-1-Saison 2022

Für die beiden deutschen Fahrer Sebastian Vettel (Aston Martin) und Mick Schumacher (Haas) wird es schwierig, es bis nach ganz vorne zu schaffen. Zu Beginn der Saison vertritt in Nico Hülkenberg ein dritter Deutscher den an Corona erkrankten Vettel.

Wie ist der Stand in der WM-Wertung der Fahrer und Konstrukteure? Welcher Pilot startet für welches Team? Und wann sind die Rennen auf den verschiedenen Kontinenten? In unserer Übersicht unten verpassen Sie keine News der aktuellen Saison in der Formel 1.

Formel 1: 4 Rennen 2022 live bei RTL

Übertragen werden die 22 Formel-1-Rennen alle von Pay-TV-Sender Sky. Für vier Formel-1-Rennen hat jedoch auch RTL via Sublizenz die Rechte erworben, um sie im Free-TV zu übertragen. Diese vier Rennen sind:

  • 24. April 2022: Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola
  • 3. Juli 2022: Großer Preis von Großbritannien in Silverstone
  • 4. September 2022: Großer Preis der Niederlande in Zandvoort
  • 13. November 2022: Großer Preis von Sao Paulo in Interlagos

Die Formel-1-Saison 2022 ist die 73. in der Formel 1. Nach dem Karriere-Ende des Finnen Kimi Räikkönen sind noch vier Weltmeister am Start: der Brite Lewis Hamilton (2008, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019, 2020), Sebastian Vettel aus Heppenheim (2010, 2011, 2012, 2013), der Spanier Fernando Alonso (2005 und 2006) und der Niederländer Max Verstappen (2021).

Formel 1 2022: Fahrerwertung, Rennen, Teams und Fahrer

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.