Schöne Fahrer-Frau verhöhnt Hamilton „Wer so weint, sollte lieber Ballett machen“

Neuer Inhalt

Kimi Räikkönens Ehefrau Minttu Virtanen im Fahrerlager von Spielberg

Köln – Lewis Hamilton (33) hat einen Negativ-Lauf, pünktlich vor Sebastian Vettels (31) Heimspiel in Hockenheim (22. Juli).

Erst verlor er den sicher geglaubten Silverstone-Sieg an Vettel. Dann musste er für seinen Foul-Vorwurf gegen Kimi Räikkönen (38) viel Häme einstecken.

Hier alles zu den Foul-Vorwürfen von Lewis Hamilton gegen Ferrari lesen.

Alles zum Thema Lewis Hamilton

Bei der WM verlorene seine Engländer gegen Kroatien. Und nun verhöhnt ihn auch noch eine Fahrer-Frau!

Kimi Räikkönens Frau rät ihn zum Balett

„Wenn du wie ein Mädchen weinst, wenn du verlierst, mach’ lieber Ballett“, riet Kimis Ehefrau Minttu Virtanen (31) via Instagram, sehen mit dem Hashtag #justsaying (Ich mein’ ja nur).

Hoppla, die frühere Stewardess macht sich über den Weltmeister lustig.

Viele ihrer Follower applaudierten, doch die Wirkung war Minttu offensichtlich doch nicht geheuer.

Neuer Inhalt

Kimi Räikkönens Ehefrau Minttu küsste ihn für seinen zweiten Platz in Baku.

Und so lenkte sie ihre Kritik um auf Mercedes: „Nur um das klarzustellen, ich sprach nicht über den Fahrer, sondern über das Geschrei des Teams, wonach jemand etwas aus Absicht getan haben soll. Nein, hat er sich. Das nennt sich Rennsport.“

Neuer Inhalt

Lewis Hamilton dreht sich nach dem Start-Crash mit Kimi Räikkönen.

Dass seine Kimi-Kritik daneben war, hatte auch Hamilton eingesehen und sich für seinen „dummen Mist“ entschuldigt: „Ich verdiene die Häme.“

Hier entschuldigt sich Lewis Hamilton für seine Ferrrari-Kritik.

Trost für englische Fußballer

Gestern tröstete Hamilton die englischen Fußballer.

„Ich bin so stolz auf unsere Jungs und das ganze Land. Ich bin vom Geist unserer Leute inspiriert, die während dieser Zeit zusammenkommen. Das macht mich so stolz, Brite zu sein“, twitterte er. „Lass uns an diesem Kampfgeist festhalten und standhaft und zusammen stehen. Der Pokal wird eines Tages nach Hause kommen!“

Aber den Formel-1-Pokal will ihm Vettel wegschnappen.

Hier die sieben schönsten Silber-Märchen von Lewis Hamilton und Co. lesen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.