Özcan, Horn und Lombardi dabei Irre Box-Show der Twitch-Stars: Was der Reus-Berater damit zu tun hat

Blick in die Lanxess-Arena bei der Great Fight Night in Köln.

Die „Great Fight Night“ von Joyn in der Lanxess-Arena in Köln war am 2. April 2022 komplett ausverkauft.

Vielleicht nicht der ganz große Sport, aber ein irres Spektakel aus einer anderen Welt: Das Duell der Twitch-Stars in der Lanxess-Arena war ein Kassenmagnet. Auch der Berater von Nationalspieler Marco Reus freute sich darüber.

Eine ausverkaufte Lanxess-Arena, ein frenetisches Publikum und zum Einmarsch tönte Survivors „Burning Heart“ aus den Rocky-Filmen aus den Lautsprechern. Es war ein perfekter Rahmen für die „Great Fight Night“.

Allerdings waren es keine Profi-Boxer, die am Samstag (2. April 2022) im Ring die Fäuste fliegen ließen und kaum jemand über 20 Jahre dürfte die Namen der Kontrahenten kennen. Denn: Immer jeweils zwei Stars der Streaming-Plattform „Twitch“ duellierten sich zwischen den Seilen – live gestreamt beim Anbieter Joyn.

ProSieben wagt Kampf-Experiment in Lanxess-Arena

Es war ein mutiges Experiment, das der Streamingdienst von ProSieben und vor allem Vermarkter MediaTotal in der Lanxess-Arena auf die Beine gestellt hatte. Hinter der Firma steckt ein bekannter Kopf: Dirk Hebel (49), Berater unter anderem von Nationalspieler Marco Reus (32) und Kölns Shooting-Star Salih Özcan (24), ist gemeinsam mit seinem Sohn Darren (21) in die Streaming-Welt eingetaucht und hat ganz offensichtlich einen Hit gelandet.

Alles zum Thema Boxen
  • Jake Paul vs. Tyron Woodley Sex-Verbot und fiese Sprüche vom YouTube-Star
  • YouTube-Star siegt in Super Bowl Arena Kawumm! Hammer-K.o. mit krachender Rechter von Jake Paul
  • Übel zugerichtet Puerto-Ricanerin entstellt Gegnerin mit über 230 Schlägen im Boxring
  • Absurder Kampf Zierliche Frau stellt sich 240-Kilo-Mann im Käfig
  • Kurioser Boxkampf Unfassbare Zahlen: Machére & Standart Skill kloppen sich zum YouTube-Rekord
  • Ukraine-Krieg Dramatischer Appell: Hier flehen die Klitschko-Brüder um die Solidarität der Welt
  • „Werde zur Waffe greifen“ Klitschko-Brüder kündigen erbitterten Kampf um Kiew an
  • Vitali & Wladimir Klitschko Box-Karriere, Deutschland-Liebe und jetzt Volkshelden im Ukraine-Krieg
  • „Patriotisch und selbstlos“ Weil sie die Ukraine verteidigen: Ex-Rivalen huldigen den Klitschkos
  • Ukraine-Krieg Deutsche Box-Legende lobt Klitschko-Verbleib in der Heimat: „Ikonen für ihr Land“
Preis-Verleihung nach der „Great Fight Night“.

Stefan Löcher überreichte Trymacs, MckyTV, Darren Hebel und Dirk Hebel den Arena-Award.

Alles lief ohne Plakate, ohne klassische Werbung. Die Kämpfer selbst, vor allem „Trymacs“ und dessen Hauptkampf-Gegner „MckyTV“, sorgten selbst für genügend Kundschaft. Kein Wunder, schließlich folgen ihnen über vier Millionen Menschen!

Dirk Hebel über Reichweite seiner Twitch-Stars

„Wenn Trymacs abends streamt, dann sind regelmäßig 40.000 Zuschauer online. Wenn wir ein Sechs-Stunden-Event an einem Samstag haben, schalten 2,5 Millionen ein“, erzählt Hebel von der unglaublichen Reichweite der Streamer, die mit den unterschiedlichsten Inhalten punkten.

Das Publikum auf Twitch ist genau wie in der Arena jung, meist männlich und schwer begeistert. „Auf die Fresse“, schallte es aus dem Rund, während sich die beiden Streamer beim etwas ungleichen Hauptkampf bearbeiteten. Trymacs ist 20 Zentimeter größer und genauso viele Kilos schwerer, eigentlich sind es zwei Gewichtsklassen, die hier aufeinandertrafen.

Trymacs und MckyTV vor dem Kampf in der LanxessArena.

Trymacs (r.) und MckyTV lieferten sich am 2. April 2022 einen offenen Schlagabtausch.

Doch das war egal, MckyTV schlug sich trotz fehlender Reichweite wacker, die Fans waren begeistert, in den Runden-Pausen sorgten die eingeblendeten Treffer für Erheiterung. Die Menge tobte. Am Ring saß Pietro Lombardi (29), hatte seinen Spaß und gab fleißig Autogramme. Aber auch andere Streamer, die kaum jemand über 20 auf der Straße erkennen würde, die aber in der Twitch-Welt echte Superstars sind, waren gekommen.

Auch der 1. FC Köln war in der Lanxess-Arena vor Ort

„Ich bin staunender Beobachter, was alles möglich ist“, sagte Lukas Berg (28), Leiter Administration der Lizenzspielerabteilung beim 1. FC Köln, beim Eintauchen in diese unbekannte Welt. Auch die FC-Profis Salih Özcan und Jannes Horn (25) verfolgten das Spektakel aus einer Arena-Loge.

Tobias Drews und Axel Schulz auf dem Kommentatoren-Platz bei „The Great Fight Night“ von Joyn in der Lanxess Arena.

Tobias Drews und Axel Schulz kommentierten „The Great Fight Night“ von Joyn in der Lanxess Arena in Köln am 2. April 2022

Anfangs war bei den Veranstaltern die Anspannung zu spüren, ob die Kämpfe auch lange genug dauern. Doch Michael Doleys alias MckyTV (29) steckte tapfer die Schläge ein und setzte Trymacs alias Maximilian Stemmler (27) immer wieder mutig unter Druck.

Lanxess-Arena froh über „Great Fight Night“ mit Twitch-Stars

Und so lagen sich die beiden Boxer zum Schluss nach dem Punktsieg für Trymacs nach sieben von acht gewonnenen Runden in den Armen, wobei allerdings lange Wattestäbchen den Blut-Fluss aus Mckys angeschlagener Nase stoppen mussten. Wieder kam ein Rocky-Song aus den Boxen, einen Gürtel gab es auch.

„Ich bin immer noch geflasht von der Veranstaltung. Wir sind froh, an das Event geglaubt zu haben. Aber dank meines 12-jährigen Sohns Piet kannte ich Trymacs und wusste, dass da Potenzial ist“, sagte Arena-Chef Stefan Löcher. In den USA hat Youtuber Jake Paul (25) vorgemacht, wie man mit Box-Kämpfen erfolgreich ist, er füllte das Super Bowl-Stadion in Tampa.

Selbst die anwesenden Box-Größen waren beeindruckt. „Es war ein komplett neues Format, das wir unbedingt fortführen wollen. Mal sehen, wohin uns das bringt. Aber es rundet unseren tollen Restart mit Genesis & Co. ab“, sagte Löcher. Geschäftsführer Darren Hebel vom Vermarkter MediaTotal war ebenfalls glücklich über den Verlauf des Abends: „Das war heute ein Riesenschritt für die Branche und für MediaTotal. Das war sicher nur der Anfang.“

MckyTV und Trymacs kehren jetzt fürs Erste an den Rechner zurück. Doch auch sie haben schon das nächste Event im Visier: Ein Rückkampf ist bereits verabredet.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.