Nach Chaos in Nizza Polizei mit Groß-Razzia in Köln und Umgebung

WM 2022 Gastgeber muss verzichten: FIFA entzieht Katar das Eröffnungsspiel

FIFA-Präsident Gianni Infantino bei der Auslosung der WM 2022 Arm in Arm mit Tamim bin Hamad Al Thani aus Katar. Damals ging der Scheich wohl noch vom Eröffnungsspiel bei der Heim-Weltmeisterschaft aus.

FIFA-Präsident Gianni Infantino bei der Auslosung der WM 2022 am 1. April. Arm in Arm mit Tamim bin Hamad Al Thani aus Katar. Damals ging der Scheich wohl noch vom Eröffnungsspiel bei der Heim-Weltmeisterschaft aus.

Katar wird bei der Heim-WM 2022 um das Eröffnungsspiel gebracht. Kurz nach der Auslosung setzte die FIFA das Duell gegen Ecuador als erstes Turnierspiel ab, zog dafür Senegal gegen die Niederlande vor.

Die WM 2022 hat ihre erste große Überraschung – und das viele Monate vor dem eigentlichen Beginn: Die FIFA hat dem weltweit immer wieder scharf kritisierten Turnier-Ausrichter Katar kurzerhand das prestigeträchtige Eröffnungsspiel entzogen.

Bei der Auslosung am Freitag (1. April 2022) waren noch alle davon ausgegangen, dass der Kopf in Gruppe A nur noch auf den fehlenden Gegner für das erste der 64 Spiele bei der Endrunde warten müsste. Doch dann änderte der Fußball-Weltverband kurzerhand seine Pläne.

WM 2022: FIFA tauscht Teams für Eröffnungsspiel aus

Senegal gegen Niederlande heißt nun die Auftakt-Begegnung bei der Wüsten-Weltmeisterschaft am 21. November 2022. Um 11 Uhr deutscher Zeit steigt das Duell zwischen dem amtierenden Titelträger des Afrika-Cups und WM-Rückkehrer Holland, der die Endrunde 2018 noch vor dem Fernseher verfolgt hatte.

Alles zum Thema WM 2022

Katar und Ecuador, die eigentlich für die ersten 90 Turnier-Minuten vorgesehen waren, spielen erst sechs Stunden später, tragen damit sogar erst das dritte Spiel der WM 2022 aus. Schließlich schob die FIFA auch noch das Duell England - Iran aus Gruppe B dazwischen. Doch was steckt hinter der Änderung?

Klar war schon vor der Auslosung: Erstmals hatte die FIFA nicht alle Spiele vorab einer konkreten Uhrzeit und einem Stadion zugewiesen. Weil viele Arenen nah beieinander liegen, konnte sich der Weltverband eine gewisse logistische Flexibilität erlauben, um Anpassungen am Spielplan vorzunehmen.

WM 2022: Eröffnungsspiel wegen Ecuador verlegt?

So konnte die FIFA nach eigener Einschätzung „im Interesse von Fans, Teams, Medien und dem globalen Publikum für eine optimale Ansetzung der Spiele sorgen“. Den genauen Grund für die Verlegung des Eröffnungsspiels präzisierte die FIFA zwar nicht, vor allem zeitliche Gründe dürften allerdings eine Rolle gespielt haben.

In Ecuador hätte das Spiel um 5 Uhr Ortszeit begonnen, auch in anderen südamerikanischen Ländern fällt der erste Anstoßtermin in die frühen Morgenstunden. Von den 20 Gruppenspielen mit Beteiligung der Länder aus Nord-, Mittel- und Südamerika beginnt mit Argentinien gegen Saudi-Arabien entsprechend nur eine Partie zur frühen Anstoßzeit. Alle weiteren Spiele sind für die besser gelegenen Termine um 14 Uhr, 17 Uhr und 20 Uhr deutscher Zeit eingeplant.

Kurios: Die offizielle Eröffnungsfeier vor Turnierbeginn soll dennoch mit dem Spiel zwischen Katar und Ecuador zusammenfallen. Sie wird damit stattfinden, wenn die ersten 180 Turnier-Minuten bereits absolviert sind. Ein Kompromiss, um den stolzen WM-Ausrichter nach der Wegnahme des ersten Turnierspiels milde zu stimmen?

WM 2022: FIFA verlegt hitziges Gruppen-Duell in Final-Stadion

In Gruppe C erlaubte sich die FIFA derweil eine weitere Änderung: Das Duell der beiden Rivalen Argentinien und Mexiko, die beide für gewöhnlich mit großen Fan-Scharen zu den Turnieren reisen, wurde vom eigentlich geplanten Education City Stadium (45.350 Plätze) in das wesentlich größere Lusail Stadium (80.000) verlegt, wo am 18. Dezember auch das WM-Endspiel stattfinden wird.

Deutschland bestreitet sein erstes Gruppenspiel bei der WM 2022 am dritten Turniertag um 14 Uhr gegen Japan. Das zweite Vorrundenspiel gegen Spanien findet um 20 Uhr statt, auch das Gruppen-Finale gegen Neuseeland oder Costa Rica ist für 20 Uhr angesetzt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.