Verteidigte seine Familie bei Überfall ManCity-Star von Einbrechern blutig geschlagen

ManCity-Verteidiger João Cancelo jubelt nach seinem Treffer gegen Newcastle United.

Kann nicht mehr feiern: ManCity-Verteidiger João Cancelo (hier nach seinem Treffer gegen Newcastle United am 19. Dezember 2021) wurde überfallen.

Schocknachricht aus der englischen Premier League: ManCity-Verteidiger João Cancelo und seine Familie wurden im eigenen Haus überfallen. Der Portugiese wurde dabei von den Tätern verletzt. 

Erneut haben Kriminelle einen Profifußballer aus der englischen Premier League in seinem Anwesen überfallen und ausgeraubt. João Cancelo (27) von Manchester City machte den Vorfall vom Donnerstagabend (30. Dezember 2021) via Instagram öffentlich und postete ein Foto von sich mit Platzwunde über dem rechten Auge, die er sich wohl zuzog, als er Tochter Alicia (2) und Frau Daniela Machado verteidigte.

„Leider wurde ich heute von vier Feiglingen angegriffen, die mich verletzt haben und versucht haben, auch meine Familie zu verletzen“, schrieb der Portugiese. Er habe versucht sich zu wehren - und sei daraufhin von den Tätern misshandelt worden. Der Klub reagierte entsetzt und kündigte an, die Polizei bei den Ermittlungen zu „dieser sehr ernsten Angelegenheit“ zu unterstützen.

ManCity-Profi Cancelo über Täter „Haben all meinen Schmuck mitgenommen“

Zwar gehe es allen Beteiligten den Umständen entsprechend gut, schrieb Cancelo weiter. Aber die Täter machten offenbar lukrative Beute. „Sie haben all meinen Schmuck mitgenommen“, berichtete der Abwehrspieler des Tabellenführers aus Manchester.

Alles zum Thema Social Media
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • Schock bei Lola Weippert RTL-Moderatorin zeigt blutverschmiertes Gesicht und äußert bösen Verdacht
  • Liebes-Aus bei Bibi und Julian Ihre Trennung lässt jetzt eine ganze Generation verzweifeln
  • Erst uriniert, dann ausgerastet Große Blutlache in Köln – Kriminalbiologe war Zeuge
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
Fußball-Profi João Cancelo berichtet auf Instagram über den Überfall und zeigt sein zerkratztes Gesicht.

ManCity-Star João Cancelo zeigt nach dem Überfall auf Instagram am 30. Dezember 2021 sein zerkratztes Gesicht.

„Ich weiß nicht, wie Menschen so fies sein können“, schrieb der Fußballer weiter. „Das Wichtigste für mich ist meine Familie, und zum Glück geht es allen gut. Und nach vielen Hindernissen in meinem Leben ist dies nur ein weiteres Hindernis, das ich überwinden werde. Fest und stark, wie immer.“

Auch Manchester City meldete sich zum Vorfall zu Wort. „Wir sind schockiert und entsetzt, dass bei João Cancelo und seiner Familie heute Abend eingebrochen wurde, bei dem auch João verletzt wurde“, schrieben die Citizens in ihrer Erklärung. „João und seine Familie werden vom Verein unterstützt und er hilft der Polizei bei ihren Ermittlungen in dieser sehr ernsten Angelegenheit.“

Nicht der erste Überfall auf Fußballer in England

Cancelo ist nicht der erste Premier-League-Star, auf den es Kriminelle abgesehen haben. Im Sommer 2019 wurden Ex-Nationalspieler Mesut Özil (33) und Sead Kolasinac (28) in London von zwei bewaffneten Männern überfallen. Kolisinac wehrte den Angriff mit bloßen Händen ab, die Täter wurden später gefasst und zu Haftstrafen verurteilt.

Erst diesen Monat wurde der Brasilianer Gabriel (24) vom FC Arsenal in der Garage seines Hauses von zwei Dieben mit einem Baseballschläger bedroht. Er konnte sie aber in die Flucht schlagen und behielt die Mütze eines Täters, der mittels DNA-Test überführt wurde. Zuvor waren auch Reece James (22) vom FC Chelsea sowie die beiden Tottenham-Profis Jan Vertonghen (34) und Dele Alli (25) ins Visier von Kriminellen geraten. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.