+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

+++ EILMELDUNG +++ Er ist eine Klublegende BVB-Hammer: Dortmund zaubert überraschenden Watzke-Nachfolger aus dem Hut

„Ein trauriger Tag“Schock für Neymar – Superstar offenbart gleich zwei schlimme Nachrichten

Neymar fasst sich an seine Cap.

Neymar, hier am 13. Februar 2023, musste zwei Schock-Nachrichten verkraften.

Die Eltern von Neymars Freundin wurden in ihrem Haus in Brasilien überfallen. Doch diese Schock-Nachricht ist nicht die einzige, die den Superstar ereilten …

Ein trauriger Tag für Neymar! Via Instagram teilte der Fußballstar am Dienstag (7. November 2023) mit, dass er gleich zwei schlimme Nachrichten verkraften musste.

Bewaffnete Männer hatten zunächst die Eltern seiner Freundin in deren Haus im Großraum Sao Paulo (Brasilien) überfallen. Sie fesselten ihre Opfer, öffneten den Tresor und stahlen Handtaschen, Uhren und Schmuck. 

Neymar teilt traurige Nachrichten mit seinen Fans

Von dem Überfall berichtete das Nachrichtenportal G1 am Mittwoch (8. November 2023). Neymar selbst schrieb in seiner Instagram-Story: „Zunächst gab es die Attacke, die Brus Eltern mitmachen mussten, aber zum Glück sind alle wohlauf.“

Alles zum Thema Neymar

Die Kriminalpolizei teilte dazu mit, dass ein Verdächtiger nach dem Überfall festgenommen worden sei. Einer der Täter war offenbar erst vor Kurzem in die Wohnanlage gezogen und hatte die Tat mit Komplizen geplant.

Nimm hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Neymars Freundin Bruna Biancardi hatte Stunden vor dem Überfall in den sozialen Medien mitgeteilt, dass sie eine Überraschungsparty für ihre vor einem Monat geborene Tochter Mavie feiern wollte. Zum Zeitpunkt der Tat war sie allerdings nicht in dem Haus ihrer Eltern.

Die Polizei schloss aus, dass die Täter eigentlich die gemeinsame Tochter von Neymar und Biancardi entführen wollten. „Wir haben keine Hinweise darauf, dass es sich um einen Entführungsversuch gehandelt haben könnte“, zitierte die Zeitung „Folha de S. Paulo“ die leitende Ermittlerin.

„Gott sei Dank ist alles in Ordnung. Materielle Dinge kann man ersetzen. Das Wichtigste ist, dass es allen gut geht“, schrieb Biancardi auf Instagram. „Danke Gott, dass du dich um uns kümmerst. Beschütze meine Familie immer vor allem Bösen. Amen.“

Unmittelbar nach der Nachricht über den Einbruch schrieb Neymar: „Außerdem ist eine Freundin von mir gestorben. Mein Mitgefühl an ihre gesamte Familie, möge Gott Luana mit offenen Armen aufnehmen.“ Mehr Informationen zu der Verstorbenen gibt es nicht. (dpa/ra)