Trennungskrieg mit „Geiseln“Rolex-Sammlung geklaut? Tottis Reaktion: „Habe ihre Handtaschen versteckt“

Db Milano 17/09/2019 - photocall trasmissione Tv Eurogames / foto Daniele Buffa/Image nella foto: Ilary Blasi PUBLICATIONxNOTxINxITA

Francesco Tottis Noch-Ehefrau Ilary Blasi am 17. September 2019 bei einer Vorstellung einer TV-Show in Italien.

Francesco Totti ist eine der größten Legenden des italienischen Fußballs. Privat steckt er allerdings in einem Rosenkrieg mit seiner Noch-Ehefrau Ilary Blasi. Es geht um teure Uhren und Taschen.

Ganze 17 Jahre lang waren sie DAS Traum-Ehepaar Italiens, jetzt fechten Francesco Totti (46) und seine Noch-Ehefrau Ilary Blasi (41) einen Rosenkrieg aus!

Wobei Rosenkrieg das Ganze nicht wirklich gut beschreibt, viel besser würde passen „Handtaschen- und Rolex-Krieg“. Bitte was?! Richtig gelesen, in dem Scheidungsdrama dreht sich alles um teure Uhren und Handtaschen.

Francesco Totti: „Sie nahm meine Uhrensammlung mit“

Die beiden trennten sich im Juli 2022, da Totti seiner Ilary im „Corriere della Sera“ vorwirft, ihn betrogen zu haben: „Wir hatten Höhen und Tiefen, wie jedes Paar. Dann ist etwas kaputtgegangen. Die wirkliche Krise explodierte zwischen März und April letzten Jahres. Aber ich hatte schon seit einiger Zeit gelitten.“

Bereits seit 2016 soll es zwischen den beiden gekriselt haben, Ilary habe seit einiger Zeit einen neuen Mann gehabt. „Tatsächlich weiß ich, dass sie sich bereits im März 2021 getroffen haben. Und dass sie mit ihm und anderen Männern ein bisschen zu eng zusammen war“, sagte Totti

Zudem wirft Totti Blasi und ihrer Familie noch etwas anderes vor: „Sie hat mit ihrem Vater die Schließfächer geleert und nahm meine Uhrensammlung mit. Sie hat nicht einmal die Garantien hinterlassen, nicht einmal die Kartons.“

Francesco Totti versteckt Taschen von Ex-Partnerin: „Hoffe auf Austausch“

Und die Legende von AS Rom (785 Spiele, 307 Tore und 205 Vorlagen)? Die hält im Gegenzug die Taschen seiner Ex-Partnerin als „Geiseln“: „Ich habe ihre Handtaschen versteckt, in der Hoffnung auf einen Austausch.“

Und Blasi? Die sagt erst einmal nichts zu den Vorwürfen, postet in ihrer Instagram-Story fröhlich Bilder ihrer Kinder und von sich selbst.

Totti hat inzwischen ebenfalls eine neue Partnerin an seiner Seite: Floristin Noemi Bocchi (34). Beide waren bereits lange Freunde, feierten 2006 Italiens WM-Titel gemeinsam im Restaurant Jerò im Norden Roms.

Laut italienischen Medienberichten sollen die beiden dort auch nur wenige Minuten voneinander entfernt wohnen und überlegen bereits zusammenzuziehen. (tsc)