Unfall auf der A4 Mini-Van überschlägt sich – mehrere Personen verletzt

Nach unheilbarem Krebs-Leiden Kaiserslautern trauert um Torwart-Ikone Ronnie Hellström (†72)

Ronnie Hellström steht beim 1. FC Kaiserslautern als Ehrengast am Spielfeldrand.

Ronnie Hellström, hier am 18. Mai 2019 bei seinem Besuch auf dem Betzenberg beim Spiel des 1. FC Kaiserslautern, ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Torwart-Liebling Ronnie Hellström ist im Alter von 72 Jahren verstorben. Der frühere Schlussmann des 1. FC Kaiserslautern gilt als bester schwedischer Keeper der Geschichte.

Torwart-Ikone Ronnie Hellström (†72) hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Beim 1. FC Kaiserslautern machte er sich in 266 Spielen über zehn Jahre unvergesslich, in seiner schwedischen Heimat galt er als bester Torhüter der Landesgeschichte. Am Sonntag (6. Februar 2022) vermeldete zunächst Ex-Klub Hammarby IF den Tod des 77-maligen Nationalspielers.

Der Blondschopf, der mit Schweden drei WM-Turniere bestritten hatte und zweimal (1971 und 1978) zum Fußballer des Jahres gewählt wurde, hatte seine Krankheit vergangenes Jahr im November öffentlich gemacht. Schon damals teilte Hellström mit, dass der tückische Krebs bereits unheilbar vorangeschritten sei.

Ronnie Hellström litt an Speiseröhrenkrebs

Ein bösartiger Tumor in der Speiseröhre erschwerte zwischenzeitlich die Nahrungsaufnahme, ein Jahr nach den ersten Symptomen erhielt Hellström schließlich die niederschmetternde Diagnose. „Ich hatte Schwierigkeiten, zu schlucken und die Nahrung bei mir zu behalten“, sagte Hellström im November 2021 der schwedischen Zeitung „Expressen“.

Alles zum Thema 1. FC Kaiserslautern
  • 2. Liga live Aufsteiger Kaiserslautern verpasst Tabellenspitze – Trainer Dirk Schuster zuvor mit klarer Ansage
  • „Sommerhaus der Stars“ 2022 Fußball-Legende Mario Basler dabei: Alle teilnehmenden Paare im Überblick
  • DFB-Pokal Last-Minute-Entscheidung: Vorjahres-Finalist Freiburg zittert heftig in Kaiserslautern
  • Spektakel am Samstags Kuriose Rote Karte für Forte bei Bielefeld-Debüt – Tor-Spektakel auf St. Pauli
  • 2. Bundesliga Drama auf dem Betze: Kaiserslautern dank Ex-Kölner und Fallrückzieher-Assist mit Auftakt-Sieg
  • 2. Bundesliga Kurz vor Saisonstart – Das sind die Top-Teams: Alles Wichtige im Überblick
  • Transfer-News Lukaku zurück zu Inter – Rekord-Abgang in Bochum: „Nie dagewesene Dimensionen“
  • Spielplan für 2. Bundesliga Highlights im Überblick: Aufsteiger Kaiserslautern eröffnet Saison gegen Hannover
  • Trotz WM-Job bei MagentaTV Ex-DFB-Kapitän wird neuer Experte bei Streamingdienst DAZN
  • Schlafender Riese wachgeküsst Investoren haben große Pläne mit 1. FC Kaiserslautern – bald international?

„Lieber Ronnie, wir danken Dir für die Zeit, die wir beim FCK mit Dir verbringen durften. Du warst nicht nur ein außergewöhnlicher Torhüter, sondern hast vor allem als Mensch ganz tiefe Spuren in Kaiserslautern hinterlassen“, schrieb der 1. FC Kaiserslautern am Sonntagnachmittag bei Twitter: „Wir sind an diesem Sonntag in tiefer Trauer.“

Ronnie Hellström: 1. FC Kaiserslautern und Hammarby IF trauern

Im Auswärtsspiel bei der U23 von Borussia Dortmund am 27. November 2021 hatte der Anhang mit einem Banner und dem Schriftzug „You'll never walk alone“ noch seine Anteilnahme am Schicksal der einstigen Nummer eins gezeigt, der kurz zuvor sein Krebs-Leiden öffentlich gemacht hatte.

Hammarby, wo Hellström 1966 seine Karriere begonnen hatte, schrieb bei Twitter: „Ronnie forever. Uns hat die Nachricht erreicht, dass Ronnie Hellström heute früh nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie eingeschlafen ist. Unsere Gedanken gehen an seine geliebten Menschen.“ Beim Hauptstadt-Klub galt Hellström ebenso wie in Kaiserslautern als Fan-Idol, wurde immer wieder mit Choreografien im Stadion gefeiert. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.