Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Verpflichtung offiziell Erster Trainer-Job für Steven Gerrard in der Premier League

Steven Gerrard posiert bei seiner Vorstellung als Trainer von Aston Villa

Steven Gerrard am 11. November 2021 bei seiner Vorstellung als Trainer von Aston Villa

Steven Gerrard soll Aston Villa aus dem Tabellenkeller der englischen Premier League führen. Die Ikone des FC Liverpool empfahl sich zuvor mit der schottischen Meisterschaft bei den Glasgow Rangers.

Birmingham. Nach gut drei Jahren bei den Glasgow Rangers hat sich Liverpool-Legende Steven Gerrard (41) seinen ersten kleinen Traum als Trainer erfüllt. Der frühere englische Nationalspieler unterschrieb am Donnerstag (11. November 2021) bei Aston Villa, das nach einer starken Vorsaison im Tabellenkeller steckt.

Für Gerrard ist es die erste Station als Chefcoach in der englischen Top-Liga. Er hatte die Rangers in der vergangenen Spielzeit zur ersten Meisterschaft seit 2011 geführt und sich mit einer Gala-Saison ohne Niederlage (28 Siege und fünf Unentschieden) für einen Posten in der Premier League empfohlen.

Steven Gerrard und Aston Villa haben „ambitionierten Pläne“

Bei seiner Vorstellung lobte Gerrard die „ambitionierten Pläne“ des Klubs, der den hohen Erwartungen aktuell aber mit nur zehn Punkten aus elf Spielen hinterherhinkt. Auch die Vereins-Verantwortlichen zeigten sich überzeugt, „die nächste Phase“ ihrer Pläne mit Gerrard erreichen zu können.

Der frühere Mittelfeldspieler hatte als Profi 17 Jahre lang für den FC Liverpool gespielt und dabei 710 Pflichtspiele absolviert. Seine Karriere ließ er anschließend für anderthalb Jahre bei LA Galaxy in den USA ausklingen. Schon zu Beginn seiner Trainerlaufbahn in den Jugend-Abteilungen der „Reds“ hatte er angekündigt, irgendwann auch die erste Mannschaft seines Herzensklubs trainieren zu wollen. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.