Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch über 230 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Neunjähriger wurde bedroht Superstar Neymar überrascht jungen Fan mit toller Geste

Neymar läuft über das Spielfeld.

Der Brasilianer Neymar beim WM-Quali-Spiel gegen Kolumbien am 11. November 2021.

Neymar gilt als Paradiesvogel, sieht sich oft mit vielerlei Vorwürfen konfrontiert. Nun zeigte der Brasilianer sein gutes Herz.

Paris. Superstar Neymar (29) von Paris Saint-Germain beweist, dass er ein großes Herz hat. Der 29-Jährige schenkte einem jungen Fan, der auf Social Media hart attackiert wurde, ein unvergessliches Erlebnis.

Weil der neunjährige Bruninho nach der 0:2-Niederlage von Santos gegen Rivale Palmeiras am 7. November 2021 nach dem Trikot des gegnerischen Torhüters Jailson fragte, erhielt der kleine Junge, der in der Jugend Santos' spielt, Hass-Nachrichten.

Bruninhos Vater soll sogar mit dem Tod gedroht worden sein. Mit einem Video machte Bruninho darauf aufmerksam und rief damit sein Idol Neymar auf den Plan.

Alles zum Thema Neymar
  • Absolut geschmacklos Neymars Skandal-Jubel überschattet Di Marias Abschied
  • Fußballer als Stargast Ex-GNTM-Siegerin trägt bei Promiparty nichts drunter
  • Wütender Fan-Protest trotz Titel PSG-Stars feiern Meisterschaft wie Sieg in der Formel 1
  • „Let’s Dance“ Was lief zwischen Janin Ullmann und Neymar? – „Es war eine schöne Zeit“
  • „Lässiger Tag“ Junge Golferin steht plötzlich mit einem halben Dutzend Fußball-Stars im Aufzug
  • Zwei Buhmänner unter sich Jonglier-Duell: In Monte Carlo trifft Novak Djokovic auf PSG-Star Neymar
  • Unfassbarer Hype Neymar, Kimmich, Gnabry: Super-Influencer Luva de Pedreiro kriegt sie alle
  • Wut auf „Neymar-Clan“ Plant Ex-Bundesliga-Star schon seine PSG-Flucht im Sommer?
  • Dicke Luft nach CL-Aus Deutscher Joker sticht: Vollands Monaco schießt Paris Saint-Germain ab
  • PSG-Fans trotz Sieg in Rage Eigene Fans pfeifen Messi und Neymar bei jedem Ballkontakt aus

Neymar macht Fan glücklich

Der Angreifer von Paris Saint-Germain nahm den neunjährigen nach dem 1:0-Sieg von Brasilien über Kolumbien im Teamhotel der ‚Selecao‘ herzlich in Empfang. Bruninho konnte sein Glück kaum fassen, drückte Neymar unter Tränen zu sich und ließ sich vom 29-jährigen Profi zwei Trikots unterschreiben.

Im Anschluss durfte sich der junge Santos-Kicker auch noch über Erinnerungsfotos freuen. Das wird ihm sicherlich auf Lebzeiten in Erinnerung bleiben. (F.N)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.