Live-Ticker Erdbeben-Katastrophe erschüttert Türkei und Syrien – Baerbock mit Appell: „Grenzen öffnen“

Sorge um TV-Moderatorin Not-OP nach Routine-Untersuchung – Fußball-Star bietet Hilfe an

Sara Carbonero steht bei einem Medien-Termin am Rednerpult.

Sara Carbonero am 30. Mai 2022 in Madrid. Die spanische TV-Moderatorin, die bei der WM 2010 weltberühmt wurde, musste in Spanien notoperiert werden.

Sorgen um Moderatorin Sara Carbonero. Drei Jahre nach einer Krebs-Diagnose und dem anschließenden Eingriff musste sie nach einer Routine-Untersuchung zuletzt notoperiert werden.

2010 ging ein Video von ihr bei der Fußball-Weltmeisterschaft um die Welt, zwölf Jahre später ist für die spanische Star-Moderatorin Sara Carbonero (38) vieles anders.

Unvergessen ist nicht nur in der Heimat ihr Interview mit dem damals frisch gebackenen Weltmeister-Kapitän Iker Casillas (41) im Spielertunnel am 11. Juli 2010. Carbonero arbeitete als Reporterin für den TV-Sender Telecinco und wurde nach dem Gespräch kurzerhand vor laufenden Kameras im Jubelrausch von ihrem damaligen Partner abgeknutscht.

Sara Carbonero schon 2019 nach Krebs-Diagnose operiert

Bei der aktuellen WM in Katar ist der inzwischen von Carbonero geschiedene Casillas als TV-Experte vor Ort, die Journalistin hat derweil ganz andere Sorgen. Nach einer Routine-Untersuchung musste sie laut der Zeitschrift „Lecturas“ in der Universitätsklinik von Navarra umgehend notoperiert werden. Genaue Details zum Hintergrund des Eingriffs vom 21. November 2022 gibt es bislang nicht.

Alles zum Thema WM 2022

Damit ist auch unklar, ob die Operation im Zusammenhang mit dem schon einmal bei Carbonero diagnostizierten Eierstockkrebs steht. 2019 musste sie sich nach der Diagnose eines Ovarialkarzinoms dem Eingriff sowie einer anschließenden Chemotherapie unterziehen.

Trotz der Scheidung im vergangenen Jahr habe Ex-Mann Iker Casillas umgehend angeboten, seinen TV-Job bei der WM 2022 in Katar abzubrechen und nach Spanien zu reisen – auch, um sich um die beiden gemeinsamen Kinder Martín (8) und Lucas (6) zu kümmern. Gemeinsam habe die Familie sich letztlich aber dagegen entschieden.

Sara Carbonero nach Not-OP aus Krankenhaus entlassen

Entwarnung gab Carbonero dann am Dienstag (29. November 2022) auf ihrem Instagram-Account, auf dem es in den vorigen Tagen deutlich ruhiger geworden war. Die Moderatorin postete ein kurzes Selfie-Video von der Rückfahrt nach der Krankenhaus-Entlassung und richtete sich in einem längeren Beitrag an ihre Follower.

„Mir geht es sehr gut. Danke an alle, die sich Sorgen gemacht haben und für die unzähligen Nettigkeiten, die mich dieser Tage erreicht haben“, schrieb Carbonero, die sich nicht weiter zu ihrem Gesundheitszustand äußerte. Ihr Statement schloss sie nachdenklich ab: „Seien wir anderen gegenüber immer nett, weil wir niemals wissen, welche Kämpfe jeder einzelne führt.“

In den Kommentaren freuten sich zahlreiche prominente Persönlichkeiten über die positive Botschaft, darunter Hollywood-Star Penélope Cruz (48), deren Schauspiel-Kollegin Paz Vega (46) und der spanische Popstar Dani Martín (45). Mit über 185.000 Likes in nur acht Stunden zeigten außerdem zahlreiche Fans ihre Erleichterung über die guten Nachrichten. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.