Bedrohungslage Gefahren-Situation in Bonn: Polizist gibt Schuss ab

Nächster Rückschlag Ex-BVB-Star Sancho muss Nationalteam verlassen

Sancho versinkt mit dem Kopf in seinen Händen.

Jadon Sancho nach seinem verschossenen Elfmeter im EM-Finale gegen Italien am 11. Juli 2021.

Jadon Sancho, gerade erst auf die Insel zu Manchester United gewechselt, muss bei der englischen Nationalmannschaft die Koffer packen – und wird nicht in den kommenden beiden Spielen der WM-Quali dabei sein.

Manchester. Vor der aktuellen Saison wechselte Jadon Sancho (21) von Borussia Dortmund zu Manchester United nach England. 85 Millionen Euro legten die „Red Devils“ für den talentierten Flügelspieler auf den Tisch. Bei Manchester spielt der dribbelstarke Sancho in der Offensive zusammen mit namhaften Kollegen wie Anthony Martial (25), Marcus Rashford (23), Edinson Cavani (34) und neuerdings auch Cristiano Ronaldo (36).

Sancho führt den Ball am Fuß, Gegenspieler Ruben Neves kommt nicht an den Ball.

Am 29. August 2021 feierte Sancho sein Startelfdebüt gegen die Wolverhampton Wanderers.

Sanchos Teamkollegen Harry Maguire (28), Jesse Lingard (28) und Luke Shaw (26) befinden sich aktuell nun bei der englischen Nationalmannschaft. Auch Sancho war für die Länderspielreise von Trainer Gareth Southgate (51) nominiert worden – allerdings musste Sancho das Trainingslager der schon wieder verlassen.

Sancho fällt für WM-Quali-Spiele aus

Sancho hatte sich im Training eine Prellung zugezogen und konnte schon in Budapest gegen Ungarn am Donnerstag (2. September 2021, 4:0) nicht auflaufen. Weil er für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Andorra (5. September) und Polen (8. September) noch nicht rechtzeitig fit sein wird, kehrt er vorzeitig nach Manchester zurück, teilte der englische Fußballverband FA mit. Dort soll er sich erholen und von den Vereinsärzten durchchecken lassen.

EM-Finale: Sanchos Drama mit verschossenem Elfmeter

Im Sommer hatte Sancho mit den „Three Lions“ das Finale der EM 2020 erreicht. Gegen Italien verlor das Team im Elfmeterschießen. Einen der Elfmeter verschoss der damals noch beim BVB unter Vertrag stehende Sancho. Er kam insgesamt zu drei Einsätzen beim Turnier. Für die englische Nationalelf geht es jetzt weiter mit den Qualifikation-Spielen für die WM 2022 in Katar.

Sancho geht mit seinen Kollegen von der Nationalmannschaft über den Trainingsplatz.

Am 1. September 2021 konnte Sancho noch mit den Three Lions trainieren.

In der Premier League trifft United am Samstag, 11. September, auf Newcastle United, anschließend geht’s zum Auswärtsspiel in der Champions-League nach Bern, wo es die Red Devils mit den Young Boys zu tun bekommen. Bis dahin sollte Sancho wieder vollends genesen sein.

In den ersten beiden Ligaspielen kam Sancho als Joker zum Einsatz. Am Sonntag (29. August) feierte der Ex-Dortmunder dann in der Partie bei den Wolverhampton Wanderers (1:0) sein Startelfdebüt. Eine Torbeteiligung gelang ihm bisher aber noch nicht. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.