Kampf gegen Ausschluss Sie wollen Europapokal spielen: Vier russische Teams ziehen gegen UEFA vor Gericht

Dynamo-Spieler bejubelkn ein Tor beim Russian Cup zwischen Dynamo Moskau und Alania Vladikavkaz.

Spieler von Dynamo Moskau am 10. Mai 2022. Der Klub will sich nun bei der UEFA einklagen.

Jetzt ziehen sie vor den Sportgerichtshof: Vier russische Klubs wollen nächstes Jahr international vertreten sein.

Ob dieses Vorgehen Erfolg hat? Vier russische Fußballklubs gehen beim Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen ihren Ausschluss aus den europäischen Wettbewerben vor.

ZSKA Moskau teilte am Freitag (13. Mai 2022) mit, gemeinsam mit Zenit St. Petersburg, Dynamo Moskau und PFK Sotschi gegen die Sanktionen der Europäischen Fußball-Union (UEFA) Einspruch eingelegt zu haben.

Russische Teams nach Angriff auf Ukraine ausgeschlossen

Alles zum Thema Ukraine
  • Ukraine-Krieg Putins Separatisten drohen mit Tötung gefangener Ausländer
  • Ukraine-Krieg Scharfe Kritik an Kanzler Scholz – „einfach im Stich gelassen“
  • Ukraine-Krieg Hungersnöte drohen: Russland stellt Bedingung für Auslieferung von Getreide
  • Kölns letztes Glitzer-Event Findet beliebter Ball endlich wieder statt? Entscheidung ist gefallen
  • Kommt jetzt die große Bierkrise? Vertriebschef warnt: „Viele Marken werden nicht überleben“
  • Normalität im Kriegs-Chaos Vom Luftschutzbunker zur Metrostation – Charkiws Bahnen fahren wieder
  • Putins „Höllenwaffe“ Schock-Video zeigt Angriff auf Ukraine – „grausamster Krieg“
  • Eindrucksvolles Bild „Kölner“ Krankenwagen fährt im Konvoi mit in die Ukraine
  • Zum Vatertag Kölner Verein hilft ukrainischen Kindern – jetzt kommt XXL-Spende von unerwarteter Seite
  • Ukraine-Krieg Kornkammer der Welt fällt aus: Experte warnt jetzt vor größten humanitären Katastrophe

Der Kontinentalverband hatte russische Vereine wegen des Krieges in der Ukraine von allen Wettbewerben ausgeschlossen und auch das Champions-League-Finale aus St. Petersburg nach Paris verlegt - der russische Verband bleibt aber vorerst Teil der UEFA.

Die vier Vereine forderten vom CAS eine beschleunigte Prüfung ihrer Berufung. Ob das auch umgesetzt wird, ist fraglich.

Sie belegen derzeit die ersten vier Tabellenplätze in Russlands Fußballliga und wollen in der kommenden Saison in den Europapokal-Wettbewerben spielen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.