Spurlos verschwunden Erstliga-Profi während Probetraining abgetaucht: „Wir haben keine Ahnung“

Charly Musonda hält im Training des belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem einen Ball in der Hand

Charly Musonda am 15. Juni 2022 im Training des belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem. Seit rund zwei Wochen ist das Ex-Talent des FC Chelsea verschwunden.

Sorgen um Charly Musonda! Das Ex-Talent des FC Chelsea hatte sich für einige Tage vom Training in Belgien abgemeldet, ist inzwischen seit drei Wochen verschwunden. Ist sein geplanter Neuanfang schon vorbei?

Der Name Charly Musonda (25) sorgt im belgischen Fußball für Unruhe. Der Offensivspieler, jahrelang beim FC Chelsea unter Vertrag, ist seit Wochen von der Bildfläche verschwunden. Dabei hatte er zuvor mit einem Probetraining einen neuen Karriere-Anlauf genommen.

Beim SV Zulte-Waregem, wo einst BVB-Star Thorgan Hazard (29) den Durchbruch als Profi schaffte, durfte er zu Beginn der Vorbereitung mittrainieren. Doch nach vier Einheiten meldete er sich am 17. Juni für ein verlängertes Wochenende ab. Inzwischen ist völlig unklar, wo er sich aktuell aufhält.

Charly Musonda: Erstliga-Profi aktuell verschwunden

„Wann Musonda zum Training zurückkehrt? Ich weiß es nicht“, sagte Klub-Boss Eddy Cordier belgischen Medien am vergangenen Sonntag (3. Juli 2022): „Kommt er trotzdem zurück? Wir haben keine Ahnung.“ 

Alles zum Thema FC Chelsea

Wegen familiärer Gründe hatte sich Musonda für einige Tage entschuldigen lassen. Doch auch weit nach der vereinbarten Rückkehr in den Trainingsbetrieb als Testspieler ließ sich der frühere Junioren-Nationalspieler nicht mehr blicken. Inzwischen sind bereits drei Wochen vergangen.

Immerhin: Trainer Mbaye Leye (39) steht laut Cordier in losem Kontakt mit Musonda und dessen Vater, der als Berater für den 25-Jährigen arbeitet. Eine mögliche Verpflichtung des vereinslosen Fußball-Profis hatte er während des Probetrainings als „große Chance für den Verein“ bezeichnet. Derzeit sei allerdings nicht absehbar, ob und wann der Spieler auf den Fußballplatz zurückkehren werde.

FC Chelsea verpflichtete Charly Musonda mit 15 Jahren

Musonda stammt aus der Jugend des RSC Anderlecht und war 2012 im Alter von 15 Jahren für 2,5 Millionen Euro zum FC Chelsea gewechselt. Bei den Blues bestritt er bis zum Auslaufen seines Vertrages im Sommer 2022 gerade einmal sieben Spiele für die erste Mannschaft. Hinzu kamen rund 70 Spiele für die Jugend- und Reserve-Abteilungen des Klubs.

Einsatzzeit gab es außerdem auf Leih-Stationen bei Real Betis in Spanien (24 Spiele), Celtic Glasgow in Schottland (acht Spiele) und Vitesse Arnheim in den Niederlanden (vier Spiele). Mehrere schwere Verletzungen warfen Musonda aber vor allem in den vergangenen Jahren zurück.

In seiner belgischen Heimat wollte er einen Neuanfang starten, der durch das plötzliche Verschwinden aber zunächst wieder ausgebremst wurde. Wo und wann es für Musonda mit dem Fußball weitergeht, wissen derzeit wohl nur er und sein Familienkreis. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.