Schock-Moment bei Aufstiegsfeier Junge Fotografin in Lebensgefahr: Erstliga-Fußballer verhindern Drama

Kapitän Cristhian Stuani vom FC Girona hält sich im Spiel die Hände an den Hinterkopf

Kapitän Cristhian Stuani im Spiel der Aufstiegs-Playoffs des FC Girona gegen Eibar am 2. Juni 2022. Bei den Aufstiegs-Feierlichkeiten am Montag (20. Juni) wäre es beinahe zu einer Tragödie gekommen.

Dramatische Szenen bei der Aufstiegs-Feier des FC Girona: Eine junge Fotografin geriet bei der Fahrt durch die Stadt im Teambus in Lebensgefahr und konnte von mehreren Fußballern gerettet werden.

Aufstiegshelden auf dem Platz, Schutzengel bei den anschließenden Feierlichkeiten. Nur durch das beherzte Eingreifen mehrerer aufmerksamer Spieler des FC Girona wurde ein womöglich lebensgefährlicher Sturz der Klub-Fotografin gerade noch verhindert.

Sie wäre bei der Jubelfahrt durch die Stadt am Montag (20. Juni 2022) beinahe kopfüber aus mehreren Metern Höhe vom Doppeldecker-Bus auf die Straße geknallt.

Die Spieler des FC Girona hatten zuvor mit 42 Ligaspielen und vier Playoff-Duellen eine wahren Marathon-Saison inklusive Extrarunden für die Erstliga-Rückkehr absolviert. Als der Sprung ins spanische Oberhaus endlich geschafft war, hätte der dramatische Vorfall die Feierlichkeiten dann beinahe überschattet.

Dramatische Szene bei Aufstiegs-Feier des FC Girona

In mehreren Videos in den sozialen Netzwerken ist der dramatische Vorfall festgehalten. Vereins-Fotografin Nuri Marguí meldete sich kurz danach auf ihrem Instagram-Account und gab Entwarnung.

Hier sehen Sie den Vorfall im Video:

Marguí schrieb: „Am Ende ist mir die Suche nach dem perfekten Foto etwas aus den Händen geglitten. Aber alles ist gut.“ Dabei hätte der Vorfall auch ganz anders enden können.

Als der Bus, auf dem sich auch die ebenfalls in die erste Liga aufgestiegene Basketball-Abteilung befand, unter mehreren dichten Bäumen hindurchfuhr, konzentrierte Marguí sich ganz auf ihre Arbeit. So wurde sie von tief hängenden Ästen am Ende des Oberdecks aus dem Gleichgewicht gebracht, kippte nach hinten über und konnte von mehreren sofort reagierenden Fußball-Profis gerade noch festgehalten werden.

FC Girona: Profis retten Fotografin vor Sturz aus Bus

Arnau Martínez, Gabri Martínez (beide 19) und Ramón Terrats (21) griffen beherzt zu und zogen die Fotografin zurück auf sicheren Boden. Ein Video der Szenen aus ihrer Perspektive postete Marguí bei Instagram.

Darin ist auch zu sehen, wie David Juncà und Adrián Ortolá (beide 28) den Vorfall etwas weiter vorne erleben und ihre hinten stehenden Teamkollegen umgehend zur Rettung animieren. In anderen Ausschnitten ist außerdem zu erkennen, wie zwei Polizisten verzweifelt hinter dem Bus herlaufen, glücklicherweise aber nicht mehr eingreifen müssen.

FC Girona nach drei Jahren zurück in La Liga

Die Feierlichkeiten in der katalanischen Stadt liefen anschließend ungebremst weiter, schließlich schaffte Girona erst zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte den Sprung in die erste Liga.

2017 war der Klub ein erstes Mal aufgestiegen und hatte sich zwei Jahre in La Liga halten können. Nach dem Abstieg scheiterte Girona zweimal in Folge im Playoff-Finale, ehe im dritten Anlauf endlich die Rückkehr gelang.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.