+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Richtung Köln Heftiger Unfall! A3 gesperrt – zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Neue Fortuna-SorgenHinrunden-Aus für nächsten Routinier – aber Trio kehrt gegen Schalke zurück

Jordy de Wijs, Matthias Zimmermann und Jamil Siebert jubeln gemeinsam im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Matthias Zimmermann (M.) wird erst im neuen Jahr wieder für Fortuna Düsseldorf jubeln können. Auch Jordy de Wijs (l.) muss derzeit mit muskulären Problemen kürzertreten. Beide sind hier am 21. Oktober 2023 beim Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit Jamil Siebert zu sehen.

Fortuna Düsseldorf bereitet sich auf den Heim-Kracher gegen den FC Schalke 04 vor. Das Personal bereitet Cheftrainer Daniel Thioune dabei erneut einige Sorgen.

von Anton Kostudis (kos)

Noch vier Tage bis zum Heim-Kracher! Am kommenden Samstagabend (25. November 2023, 20.30 Uhr) empfängt Fortuna Düsseldorf den FC Schalke 04. Dann wollen die Rot-Weißen nach zuletzt zwei Zweitliga-Pleiten in Folge wieder in die Erfolgsspur finden.

Zum Start der Woche bereitet das Personal dem Düsseldorfer Cheftrainer Daniel Thioune (49) jedoch wieder allerhand Sorgen. Doch es gibt auch positive Nachrichten.

Fortuna Düsseldorf: Shinta Appelkamp ist zurück

So kann Thioune für den Schalke-Hit wieder mit drei Leistungsträgern planen. So meldeten sich Shinta Appelkamp (22, Wadenverletzung) und Vincent Vermeij (29, Gehirnerschütterung und Grippe) wieder fit. Und auch Yannik Engelhardt (22) wird nach abgebrummter Gelb-Sperre wieder im Kader stehen.

Hinter dem Einsatz eines anderen Trios steht allerdings noch ein dickes Fragezeichen. So plagen Abwehrchef Jordy de Wijs (28) aktuell muskuläre Beschwerden. Der Niederländer konnte am Dienstag (21. November) nicht am Team-Training teilnehmen, absolvierte aber immerhin eine individuelle Lauf-Einheit.

Auch Angreifer Daniel Ginczek (32), der seit Wochen wegen muskulärer Probleme passen musste, ist immer noch nicht wieder voll belastbar. Wie Fortuna mitteilte, soll der wuchtige Stoß-Stürmer zwar in dieser Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren. Ob das klappt und inwiefern Ginczek dann für das Schalke-Spiel eine ernsthafte Option ist, bleibt aber abzuwarten.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Und auch Takashi Uchino (22) könnte ausfallen. Der Rechtsverteidiger war für die Länderspielpause zur japanischen U22-Nationalmannschaft gereist, konnte die geplanten Spiele aber aufgrund eines fiebrigen Infekts nicht bestreiten. Am Mittwoch wird Uchino – ebenso wie die restlichen Fortuna-Nationalspieler Jamil Siebert (21, deutsche U21), Ao Tanaka (25, Japan), Isak Johannesson (20, Island), Christos Tzolis (21, griechische U21) und Sima Suso (18, deutsche U19) – wieder in Düsseldorf erwartet. Dann sollen weitere Untersuchungen und Tests beim jungen Rechtsverteidiger erfolgen.

Für den Schalke-Kracher definitiv ausfallen wird Matthias Zimmermann (31). Der Routinier hatte sich vor vier Wochen beim Spiel in Braunschweig (4:1 am 27. Oktober) einen Ermüdungsbruch im Fuß zugezogen. Im Anschluss war die Verletzung zunächst konservativ mit einem Spezialschuh behandelt worden. Doch nun die Kehrtwende!

Fortuna Düsseldorf: Hinrunden-Aus für Matthias Zimmermann

So musste Zimmermann am Montag (20. November) nun doch unters Messer, damit ist das Hinrunden-Aus für den Rechtsverteidiger amtlich. Der Eingriff beim Düsseldorfer Spezialisten Dr. Bachtiar Kutup sei erfolgreich verlaufen, teilte Fortuna derweil mit. „So ein Rückschlag kann passieren und wirft mich nicht um. Ich möchte der Mannschaft im neuen Jahr so bald wie möglich wieder helfen, weiß aber, dass es Geduld braucht“, meinte Zimmermann.

Für Fortuna ist es dennoch eine bittere Nachricht. Zuletzt hatten die Rot-Weißen noch auf ein baldiges Comeback des Routiniers gehofft. Nun wird er – ebenso wie Kapitän Andre Hoffmann (30, Schulter-OP) – erst im neuen Jahr wieder zur Verfügung stehen.