+++ EILMELDUNG +++ Erster FC-Abgang perfekt VfB Stuttgart schlägt in Köln zu: „Zählt zu den spannendsten Spielern“

+++ EILMELDUNG +++ Erster FC-Abgang perfekt VfB Stuttgart schlägt in Köln zu: „Zählt zu den spannendsten Spielern“

Düsseldorf hat neuen „King“Fortuna schnappt sich Ex-Gladbach-Juwel – Nachwuchs-Chef verlässt Klub

Maximilian Funk kämpft mit Düsseldorfs King Samuel Manu um den Ball.

Erster Sommer-Neuzugang für Fortuna Düsseldorfs U23: Vom Oberligisten MSV Düsseldorf kommt King Samuel Manu (r.), hier im Duell mit Maximilian Funk vom KFC Uerdingen am 11. Dezember 2022.

Fortuna Düsseldorfs U23 hat den ersten Sommer-Neuzugang verkündet. Vom Oberligisten MSV Düsseldorf stößt King Samuel Manu zum Regionalliga-Team des Vereins.

Erster Sommer-Neuzugang für Fortunas U23 – und ein neuer „König“ für Düsseldorf: Wie der Klub am Montag (27. Februar 2023) verkündete, wechselt King Samuel Manu (19) zur kommenden Saison zum Düsseldorfer Regionalliga-Team.

Der Deutsch-Ghanaer ist im defensiven Mittelfeld zu Hause und kommt vom Oberligisten MSV Düsseldorf, für den er in der laufenden Spielzeit bislang drei Treffer und einen Assist in 18 Liga-Einsätzen verbuchte. Über die Vertragslaufzeit und die Ablösemodalitäten wurde zunächst nichts bekannt.

Fortuna Düsseldorf verpflichtet King Samuel Manu

Durchaus eine pikante Randnotiz: Das Fußball-ABC erlernte Manu einst bei Rheinland-Rivale Borussia Mönchengladbach. Nach Gastspielen in den Jugend-Mannschaften der SG Unterrath und von Ratingen 04/19 folgte im Sommer 2022 dann der Schritt in den Herren-Fußball beim MSV Düsseldorf. Ab der kommenden Saison streift sich Manu nun das Fortuna-Trikot über.

In welcher Liga, ist aber noch unklar. Denn: Das Team von Düsseldorfs U23-Chefcoach Nicolas Michaty (49) kämpft in der West-Staffel der Regionalliga derzeit noch um den Klassenerhalt, halt als Tabellen-13. derzeit schmale drei Pünktchen Vorsprung auf die Abstiegszone.

Fortuna Düsseldorf

Die Karriere von Daniel Thioune

1/11

Fortunas scheidender NLZ-Direktor Frank Schaefer (59) über den Sommer-Transfer: „Wir freuen uns, dass wir mit King Samuel Manu einen sehr interessanten jungen Spieler aus der Oberliga frühzeitig für die neue Saison verpflichten konnten. Er verfügt aufgrund seiner Größe und seines Bewegungsablaufs über sehr gute Voraussetzungen und überzeugt auch durch seine fußballerischen Fähigkeiten.“

Der Düsseldorfer Nachwuchs-Boss weiter: „Sein Potenzial ist in unseren Augen noch lange nicht ausgeschöpft. Wir möchten uns zudem beim MSV Düsseldorf für die sehr guten Gespräche bedanken, bei denen die Entwicklung des Spielers immer im Mittelpunkt stand.“

Schaefer wurde am Montag nach sechseinhalb Jahren bei der Fortuna offiziell verabschiedet. „Du hast das Nachwuchsleistungszentrum der Fortuna geprägt. Im Namen des gesamten Vereins kann ich mich nur für Deine Arbeit bedanken, sagte Fortuna-Vorstand Klaus Allofs (66). Schaefer, der seit 2016 Direktor des Nachwuchsleistungszentrums war, verlässt den Verein auf eigenen Wunsch. Wer für ihn übernimmt, ist noch nicht bekannt. (kos)