Unfall auf Autobahn Heftige Folgen für Verkehr Richtung Köln – Sperrung dauert an

Unfassbares Foto Faeser berichtet von Infantino-Gespräch: So reagierte er auf „One Love“-Binde

Nancy Faeser sitzt neben Gianni Infantino bei Deutschlands WM-Auftakt gegen Japan.

Nancy Faeser neben Gianni Infantino am Mittwoch (23. November 2022) bei Deutschlands WM-Auftakt gegen Japan.

Ist der Ruf erst ruiniert... FIFA-Präsident Gianni Infantino scheint es regelrecht zu genießen, die Massen gegen sich aufzubringen. Auch seine Pose auf einem Foto mit Nancy Faeser ist eine Steilvorlage für Kritiker.

Bizarres Finale im Zoff um die verbotene „One Love“-Binde bei der WM 2022. Ein Foto von Innenministerin Nancy Faeser (52, SPD) und FIFA-Präsident Gianni Infantino (52) hat am Mittwoch (23. November 2022) den geballten Zynismus beim mächtigsten Mann im Weltfußball eindrucksvoll zur Schau gestellt.

Die Politikerin hatte beim 1:2 der DFB-Auswahl gegen Japan als Teil der deutschen Delegation auf der Tribüne im Khalifa International Stadium Stadium gesessen und trug dabei demonstrativ die den Spielern verbotene Kapitänsbinde am Arm. In diesem Outftit traf sie dann auch auf Infantino.

Nancy Faeser posiert mit „One Love“ Binde – und Gianni Infantino

Faeser sagte am Donnerstag in Berlin, nachdem ein Regierungsvertreter aus Katar am Mittwoch nicht auf der Tribüne erschienen sei, habe man ihr den Platz neben Infantino angeboten. „Dann hat er mich auch auf die Binde angesprochen, ob das die Binde ist, dann habe ich ihm gesagt: ‚Und ist nicht so schlimm wie sie denken, oder?‘“

Alles zum Thema WM 2022

Sie habe dem FIFA-Chef auch gesagt, „dass ich die Entscheidung der FIFA als großen Fehler sehe“. Es sei unglaublich, was da für ein Druck auf die Fußballverbände der sieben europäischen Staaten ausgeübt worden sei, damit dieses Symbol für Vielfalt auf dem Spielfeld nicht getragen wird.

Für Wirbel hatten zuvor Aufnahmen in den Sozialen Medien gesorgt, die beide bei einer Pose im VIP-Bereich des Stadions zeigte. Dabei zeigte ausgerechnet Infantino, dessen Verband sich mit vehementen Drohungen gegen die Kapitänsbinde gestemmt hatte, mit einem Grinsen auf Faesers Binde – so als habe er sie gerade höchstselbst entworfen. Dass die Ministerin auf dem Foto ebenfalls lächelte, brachte auch ihr Kritik ein. Das Foto können Sie hier auf Twitter sehen.

WM 2022: Nancy Faeser enttäuscht von Katar

Enttäuschung äußerte Faeser aber nicht nur über das Verhalten der FIFA, sondern auch mit Blick auf die ersten WM-Tage für Gastgeber Katar. Was die Zusagen angehe, sei sie enttäuscht, „dass ich jetzt sehen musste, dass es nicht eingehalten wird“, sagte Faeser.

Fans hätten ihr beispielsweise berichtet, dass ihnen die Regenbogenflagge vor dem Betreten des Stadions von der Polizei abgenommen worden sei. Darüber hinaus gab es Berichte über Verbote von Regenbogen-Mustern aus T-Shirts, Hüten oder Armbändern. In vorauseilendem Gehorsam waren Sicherheitskräfte zudem auf eine Flagge des brasilianischen Bundesstaates Pernambuco aufmerksam geworden, die seit jeher einen Regenbogen enthält.

Über die Eindrücke des Japan-Spiels sagte Nancy Faeser: Die deutschen Spieler hätten mit ihrer Geste auf dem Platz protestiert „und ich habe meinen Protest ausgeübt, indem ich die „One Love“-Binde getragen habe“. (bc/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.