+++ EILMELDUNG +++ Fahrtrichtung Köln Heftiger Unfall auf A1 – vier Fahrzeuge beteiligt

+++ EILMELDUNG +++ Fahrtrichtung Köln Heftiger Unfall auf A1 – vier Fahrzeuge beteiligt

Real-Star angezeigtGegenspieler im Parkhaus per Faustschlag attackiert: Polizei ermittelt

Real Madrid hat den nächsten herben Rückschlag im Meisterschaftsrennen hinnehmen müssen. Der größere Aufreger ereignete sich allerdings nach der Partie im Parkhaus.

von Gianluca Reucher (gr)

Unglaublicher Vorfall in Spanien! Eigentlich war es der FC Villarreal, der sich in einem furiosen Spiel gegen Real Madrid äußerst schlagfertig gezeigt hatte: Nach 1:2 Rückstand drehte der La-Liga-Tabellenfünfte die Partie in der Schlussphase zum 3:2-Sieg über die Königlichen. Ein Star der Madrilenen schlug dann aber doch noch zu – allerdings nicht auf dem Platz, sondern im Parkhaus.

Wie spanische Medien übereinstimmend berichten, sei es im Anschluss an die Partie vom 8. April 2023 zu einem Mega-Zoff zwischen Real-Profi Federico Valverde (24) und Gegenspieler Alex Baena (21) gekommen. Dabei sei der Uruguayer vollkommen ausgerastet. Wie der FC Villarreal am Sonntagabend mitteilte, hat Baena bei der Polizei inzwischen Anzeige erstattet.

Real Madrid: Federico Valverde schlägt Villarreal-Star ins Gesicht

Im Parkhaus des Stadions Santiago Bernabeu soll Valverde dem Mittelfeldspieler von Villarreal ins Gesicht geschlagen haben. Teammitglieder von Baena haben die Attacke angeblich auf Video aufgenommen und die Polizei darüber informiert.

Alles zum Thema Real Madrid

Auslöser der Auseinandersetzung soll aber nicht etwa die Niederlage der Hauptstädter gewesen sein, durch die der FC Barcelona auf Platz eins in immer weitere Ferne rückt. Stattdessen ging es um einen Streit, der bereits Anfang des Jahres begonnen hatte.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Im Januar begegneten sich die beiden Teams im Achtelfinale der Copa del Rey. Dabei soll Baena die schwangere Frau von Valverde übel beschimpft haben. Angeblich fielen die Worte: „Heul doch, dass dein Sohn nicht geboren wird.“ Hintergrund: Valverdes Frau wurde damals prognostiziert, dass das Paar den noch ungeborenen Sohn verlieren würde. Dies hatte sie damals über ihre Social-Media-Kanäle kommuniziert.

Glücklicherweise kam es nicht zu der ärztlich vermuteten Fehlgeburt – und offenbar hatte der glückliche Vater mit dem Villarreal-Star noch eine Rechnung offen. „Sag mir jetzt, was du mir auf dem Platz über meinen Sohn gesagt hast!“, soll Valverde im Parkhaus gedroht haben. Dann schlug er zu.

Baena soll Valverdes schwangere Frau beschimpft haben

Ein spanischer Reporter filmte den 21-Jährigen noch in der Nacht mit einem angeschwollenen Auge, wie ein Video auf Twitter zeigt:

In dem Video äußerte sich Baena nicht weiter zu den Geschehnissen, stritt die Vorwürfe über seine Worte in der Nacht zum Sonntag aber auf Twitter ab: „Ich bin sehr traurig über die Aggression, die mir nach dem Spiel widerfahren ist, und bin überrascht über das, was über mich gesagt wird.“ 

Villarreal will keine rechtlichen Schritte gegen Valverde einleiten, aber ihm drohen dennoch Strafen seitens seines Vereins und der spanischen Liga. (gr)