„Wann hältst du mal den Mund?“ Ex-Bayern-Star Boateng antwortet auf Müller-Video

Thomas Müller startete am 24. November eine Frage-Antwort-Runde auf Instagram. Der Kommentar seines Ex-Kollegen ging in den Kommentaren durch die Decke.

Thomas Müller startete am 24. November eine Frage-Antwort-Runde auf Instagram. Der Kommentar seines Ex-Kollegen ging in den Kommentaren durch die Decke.

Eigentlich wollte Bayern-Star Thomas Müller nur eine kleine Frage-Runde für seine Fans auf Instagram veranstalten. Doch ein Kommentar von Ex-Kollege Jérôme Boateng sorgte da für jede Menge Beifall.

Derzeit steht der FC Bayern München nicht unbedingt wegen seiner guten Stimmung im Team im Fokus, zuletzt sorgte das Corona-Chaos rund um Joshua Kimmich (36) & Co. für jede Menge Schlagzeilen. Thomas Müller (32) aber gibt sich auf Instagram gegenüber seinen Fans weiterhin in bester Laune – und veranstaltete am Mittwoch (24. November 2021) eine sogenannte „Q&A“-Runde auf Instagram. Er beantwortete in einem Live-Video Fragen seiner Fans.

Auf Englisch schrieb er dazu: „Habt ihr irgendwelche Fragen an mich? Jetzt habt ihr die Chance! Schreibt Eure Fragen in die Kommentare.“

Und natürlich ließen sich die Fans da nicht lange bitten. „Gibt es einen Tag in der Woche, wo du nicht trainierst“, wollte ein Fan etwa wissen (Antwort Müller: „Am FREItag natürlich. Spaß! Wenn wir keine englische Woche haben, ist meistens 2 Tage nach dem Spiel frei.“) Oder: „Wo ist Mario Gomez?“ (Antwort: „Amazon Prime Video“)

Doch es war der Kommentar von Thomas Müllers Ex-Kollegen, der am Ende am meisten durch die Decke ging.

Keine Frage: Kicker Müller ist seit jeher auch ein Entertainer. Sein Instagram-Kanal scheint wie geschaffen für ihn: Regelmäßig lässt er Fans an seinem Alltag teilhaben, liest etwa aus Kinderbüchern vor, schickt Fotos aus der Kabine.

Thomas Müller will Fragen von seinen Fans auf Instagram

Am Mittwoch, kurz nach dem 2:1-Sieg bei Dynamo Kiew, wollte er Fragen von seinen Fans: „Wenn euch schon länger etwas auf dem Herzen liegt, dann raus damit und rein in die Kommentare“, sagte der 32-Jährige mit dem einmaligen Müller-Grinsen: „Ich werde in den kommenden Wochen immer mal wieder ein paar eurer Fragen beantworten.“

Natürlich sehen auch seine ehemaligen Team-Kameraden diese Aufforderung als Gelegenheit, Müller endlich mal die Meinung zu geigen. „Wann geht's zum Friseur?“, fragt etwa Toni Kroos (31) frech (gewann in der Saison 2013/14 mit Bayern das Double). Antwort Müller: „Ich gebe zu, nach der Rückreise aus Kiew hatte ich sie nicht mehr neu gelegt.“

Thomas Müller: Fans feiern freche Frage von Jérôme Boateng

Am meisten gefeiert aber wurde der Kommentar von Ex-FCB-Star Jérôme Boateng (33). Der schrieb nämlich kurz und bündig: „Wann hältst du mal den Mund eigentlich?“ Natürlich nicht ohne ein paar Lach-Smileys dahinter, um zu zeigen, dass er das augenzwinkernd meint. Schnell bekam die Frage auch die meisten Likes der Fans. Die Reaktionen sind eindeutig:  „Ich heule“, „Ich kann nicht mehr“, „Das feier ich“.

Die Antwort von Müller: Ein paar lachende und applaudierende Smileys. Offenbar kam die Frage auch bei dem 32-jährigen Bayern-Stürmer richtig gut an. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.