+++ EILMELDUNG +++ Paukenschlag für Donald Trump Richterin stellt Strafverfahren gegen früheren US-Präsidenten ein

+++ EILMELDUNG +++ Paukenschlag für Donald Trump Richterin stellt Strafverfahren gegen früheren US-Präsidenten ein

Ajax-DoppeldealNach Mazraoui: Gravenberch-Wechsel zum FC Bayern wohl kurz vor Abschluss

Gravenberch und Mazraoui feiern zusammen die Meisterschaft in der Eredivise.

Noussair Mazraoui (M.) und Ryan Gravenberch mit der Meisterschale nach dem Sieg von Ajax Amsterdam gegen Heerenveen in der Eredivise am 11. Mai 2022.

Der Wechsel des Ajax-Duos Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui zum FC Bayern München rückt immer näher. Den ersten der beiden Deals machten die Münchner nun offiziell.

Der „Doppelpack-Wechsel“ der beiden Ajax-Talente Ryan Gravenberch (20) und Noussair Mazraoui (24) zum FC Bayern München rückt immer näher. Bei Mazraoui herrscht seit Dienstag (24. Mai 2022) bereits Gewissheit. Der Rechtsverteidiger unterschrieb bis 2026 beim Rekordmeister. Das bestätigten die Bayern. Jetzt soll sein junger Teamkollege folgen.

„Noussair Mazraoui ist der nächste Baustein, um unsere Mannschaft weiter gezielt zu verstärken. Für die neue Saison haben wir uns wieder große Ziele vorgenommen, und Spieler wie Noussair Mazraoui erweitern unsere Möglichkeiten“, erklärte Bayern-Boss Oliver Kahn (52) bei der Präsentation des Neuzugangs. Mazraoui kommt ablösefrei und soll bei den Bayern acht Millionen Euro im Jahr verdienen.

Mazraoui zum FC Bayern: „Gehe zu Traumklub“

„Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, es zu sagen. Wir sind Meister geworden. Und ich gehe – absolut – zu einem Traumklub“, hatte der marokkanische Nationalspieler nach dem Gewinn der niederländischen Meisterschaft am Mittwochabend (11. Mai 2022) mit Ajax Amsterdam beim TV-Sender „ESPN“ gesagt.

Zuvor hatte bereits Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) den bevorstehenden Wechsel des Rechtsverteidigers bestätigt. „Wir sind sehr glücklich, dass er sich dazu entschieden hat, mit uns in die nächsten Jahre zu gehen. Es sind noch ein paar Sachen zu erledigen. Aber er ist ein Spieler, der uns helfen und unsere Mannschaft verstärken wird“, sagte er der „Mediengruppe Münchner Merkur tz“.

FC Bayern: Wechsel von Gravenberch steht kurz bevor

Nach Informationen von „De Telegraaf“ in den Niederlanden steht die Verpflichtung von Nationalspieler Ryan Gravenberch ebenfalls kurz bevor. Wie die Zeitung am Mittwoch (25. Mai) berichtete, haben sich die beiden Vereine auf einen Wechsel des 20 Jahre alten Mittelfeldspielers geeinigt.

Gravenberchs Vertrag bei Ajax läuft im Sommer 2023 aus. In München soll er einen Kontrakt über angeblich fünf Jahre bekommen. Er soll den deutschen Fußball-Rekordmeister eine Ablösesumme von 19 Millionen Euro kosten, die sich durch Bonuszahlungen in Höhe von bis zu 5,5 Millionen Euro erhöhen kann. Ajax soll außerdem an einem möglichen Weiterverkauf mit 7,5 Prozent beteiligt werden. Mitteilungen der Vereine lagen zunächst nicht vor.

In einem Party-Video aus der Umkleidekabine verabschiedete bereits Ajax-Teamkollege Kenneth Taylor (19) den Mittelfeldspieler schon zum FC Bayern: „Leider wird er uns verlassen, aber das hat er sich auch verdient. Wir wünschen dir ganz viel Glück beim FC Bayern“, sagte Taylor und lachte in die Kamera.

Ein Wechsel von Gravenberch an die Isar steht schon länger im Raum. „Wir versuchen die Mannschaft zu verstärken, wie es jedes Jahr der Fall ist“, hatte Trainer Julian Nagelsmann zuletzt gesagt. „Wir gucken, was finanziell möglich ist. Wir müssen ein paar Spieler treffen die nächsten Wochen, um auch zu überzeugen.“ (dpa/fr/kos)