Corona-Ausbruch beim FC Bayern Zwei Topstars drohen in Dortmund auszufallen

Die Bayern-Stars Sadio Mané, Thomas Müller und Joshua Kimmich auf dem Rasen.

Sadio Mané, Joshua Kimmich und Thomas Müller am 30. September 2022 nach dem Spiel gegen Bayer Leverkusen.  

Corona-Alarm beim FC Bayern München! Eine Woche vor dem Bundesliga-Topspiel bei Borussia Dortmund bangt der Rekordmeister um Thomas Müller und Joshua Kimmich. Beide haben positive Coronatests.

Die beiden Fußball-Nationalspieler Thomas Müller und Joshua Kimmich sind positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das gab ihr Klub Bayern München am Samstagabend bekannt. Beide Spieler seien demnach symptomfrei und befänden sich in häuslicher Isolation.

Können Kimmich und Müller in Dortmund spielen?

Ein Einsatz von Müller (33) und Kimmich (27) im Topspiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstagabend scheint damit äußerst fraglich. Frühestens nach fünf Tagen dürfen die beiden die häusliche Isolation wieder verlassen, vorausgesetzt sie sind 48 Stunden symptomfrei.

Alles zum Thema Corona

In der Vorwoche waren bereits deren Teamkollegen Manuel Neuer und Leon Goretzka bei der Nationalmannschaft positiv getestet worden. Beide kamen allerdings am Freitag beim 4:0 gegen Bayer Leverkusen bei den Bayern wieder zum Einsatz.

Kimmich und Müller hatten beide am Freitagabend (30. September 2022) beim 4:0 (3:0) über Bayer 04 Leverkusen 90 Minuten auf dem Platz gestanden. Müller markierte dabei in der Schlussphase den Treffer zum 4:0.

Für Müller ist es bereits die dritte Corona-Erkrankung. Bereits im Februar 2021 und im Februar 2022 wurde er positiv auf das Coronavirus getestet. 

Müller hatte 2021 wegen der Corona-Infektion bei der Klub-WM 2021 das Finale verpasst und war mit einem Spezialflieger aus Katar nach München zurückgebracht worden.

Kimmich hatte sich im November 2021 mit dem Coronavirus infiziert. Seine Erkrankung hatte damals für Schlagzeilen gesorgt, nachdem er zuvor gesagt hatte, nicht gegen Corona geimpft worden zu sein. Mittlerweile hat sich der Nationalspieler aber zu einer Impfung durchringen können. (can)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.