FC Barcelona Schock-Szenen in Spanien: Notarzteinsatz überschattet Katalanen-Sieg

Die Spieler des FC Barcelona und von Celta Vigo haben sich geschockt neben einem Krankenwagen versammelt.

Die Spieler des FC Barcelona und von Celta Vigo haben sich geschockt neben einem Krankenwagen versammelt. Das Foto entstand während der Partie am 10. Mai 2022 in Barcelona.

Die Partie des FC Barcelona gegen Celta Vigo wurde von einem Notarzteinsatz überschattet. Barca-Verteidiger Ronald Araújo blieb nach einem Zusammenstoß regungslos liegen.

Schock-Moment in der La Liga! Die Partie des FC Barcelona gegen Celta Vigo (3:1) wurde von einem Notarzteinsatz auf dem Spielfeld überschattet.

Barca-Star Ronald Araújo (23) rasselte am Dienstag (10: Mai 2022) mit Mitspieler Gavi (17) zusammen. Der Uruguayer blieb nach dem Kopf-Crash sofort liegen. Seine Mitspieler reagierten geistesgegenwärtig und alarmierten die Rettungskräfte.

FC Barcelona: Notarzteinsatz auf dem Spielfeld – Ronald Araújo bricht zusammen

Der Innenverteidiger musste minutenlang behandelt werden. Laut der spanischen Zeitung „Mundo Deportivo“ war der Abwehrspieler sogar kurzzeitig bewusstlos.

Alles zum Thema FC Barcelona
  • Bayern, BVB, Real & Co. Das sind die neuen Trikots der Top-Vereine – ein Klub setzt Anti-Trend
  • „Die Leistungen sind zu schwach“ Vor Köln-Rückkehr: VW-Boss macht Wolfsburgs Schmadtke Feuer
  • Transfer-News Lukaku zurück zu Inter – Rekord-Abgang in Bochum: „Nie dagewesene Dimensionen“
  • Vorentscheidung um Meisterschaft? Nach Liverpool-Patzer: Manchester City überrollt Newcastle
  • Überraschende Zahlen Endlich offiziell: Haaland verlässt BVB im Sommer Richtung Premier League
  • FC Barcelona Schock-Szenen in Spanien: Notarzteinsatz überschattet Katalanen-Sieg
  • FC Bayern München Berichte: Entscheidung im Lewandowski-Poker gefallen – schon im Sommer zu Barça?
  • „Haltung ist bekannt“ Nagelsmann deutet an: FC Bayern geht auf Konfrontation zu Lewandowski
  • „Fliegt dir der Laden um die Ohren“ Wegen Lewandowski: Harte Kritik an Führung um Kahn und Salihamidzic
  • Schock beim FC Barcelona Einst großes Talent: Maxi Rolón (†27) stirbt mit Bruder bei Verkehrsunfall

„Ronald Araujo hat eine Gehirnerschütterung erlitten und wurde ins Krankenhaus gebracht, um sich weiteren Tests zu unterziehen“, schrieb der FC Barcelona am Dienstagabend auf Twitter.

Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang war nach Abpfiff der Partie erkennbar geschockt. „Der Fall Araújo war für uns etwas beängstigend. Am Ende kam er ins Krankenhaus und der Verein sagte, er habe eine Gehirnerschütterung. Ich hoffe, es geht ihm gut“, so der Ex-Spieler von Borussia Dortmund im „Mundo Deportivo“-Interview.

Barca-Coach Xavi (42) erklärte, dass Araújo außer Gefahr sei. Er werde aus Sicherheitsgründen die Nacht im Krankenhaus verbringen.  Hoffentlich kann der 23-Jährige schon bald wieder auf dem Platz stehen. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.