NRW Randalierer (39) sorgt für Polizei-Großeinsatz – wenig später ist er tot

Alles Spiele fallen aus der Wertung Drittliga-Hammer: Türkgücü München stellt Spielbetrieb sofort ein

Enttäuschte Spieler auf der Ersatzbank von Türkgücü München.

Die Ersatzbank von Türkgücü München am Samstag (29. Januar 2022) nach der 0:1-Heimniederlage gegen TSG Havelse in der 3. Liga.

Der insolvente Drittligist Türkgücü München hat den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Alle bisherigen Spiele des Klubs werden aus der Wertung gestrichen.

Drittligist Türkgücü München hat mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb eingestellt, das gab der insolvente Klub am Donnerstag (24. März 2022) bekannt. Alle bisherigen Spiele des Vereins werden annulliert, was auch weitreichende Folgen auf die gesamte Tabelle hat.

Laut Klub sei eine weitere Aufrechterhaltung des Spielbetriebs nur durch Bereitstellung neuen Kapitals von außen möglich gewesen. Geschäftsführer Max Kothny (25) sagt dazu: „Die zu erwartenden Einnahmen aus dem Spielbetrieb bis Saisonende können die laufenden Kosten bei Weitem nicht decken. Trotz intensiver Bemühungen in den vergangenen Wochen konnte leider kein neuer Investor gefunden werden.“

Türkgücü München hatte neuen Geldgeber gesucht

Die Mannschaft habe in den vergangenen Wochen gezeigt, dass sie nie aufgegeben hat: „Das hat auch potenzielle Geldgeber beeindruckt, die jedoch schlussendlich durch das hohe Risiko eines Abstiegs in Folge des drohenden Punktabzugs abgeschreckt wurden.“

Alles zum Thema 3. Liga
  • 3. Liga FC-Trainer Baumgart sah zu: Viktoria Köln gewinnt Heimspiel-Auftakt trotz langer Unterzahl
  • „Kader fängt das auf“ Marcel Risse über Viktoria, das Karriereende und den FC ohne Modeste
  • Er spielte nur 33 Sekunden Rekord-Rot in 3. Liga: Freiburg-Youngster legt Blitz-Abgang hin
  • Start in 3. Liga Ohne Kapitän Risse: Viktoria Köln verliert Auftakt in Mannheim – K.o. kurz vor Schluss
  • „Ziele deutlich formuliert“ Ex-Köln-Profi Höger über Waldhof, Hochzeit, Schalke und den FC
  • Nach Skandal-Aus Markus Anfang startet Aufstiegs-Mission – Ex-FC-Verteidiger drückt die Daumen
  • Kampf gegen Rassismus Viktoria Köln bei DFB-Projekt Pilotstandort: „Macht uns sehr glücklich“
  • Eigengewächs Kai Klefisch weg Viktoria Köln holt Bruder Ben: „Ohne Klefisch, das geht nicht“
  • Fußball live im TV Abo-Chaos bleibt bestehen – nicht alle WM-Spiele bei ARD und ZDF
  • „Nummer eins, die wir gesucht haben“ Ex-FC-Keeper und Götze-Teamkollege wechselt in die 3. Liga

Ob und in welcher Liga Türkgücü in der kommenden Saison einen Neustart wagen wird, steht noch nicht fest. Das wird sich erst in den kommenden Wochen oder Monaten entscheiden.

Türkgücü-Rückzug hat weitreichende Folgen für die Tabelle

Türkgücü hatte im Januar einen Insolvenzantrag gestellt, daraufhin gab es vom DFB einen Neun-Punkte-Abzug, der sich nun allerdings erledigt hat.

Die Annullierung aller Türkgücü-Spiele hat enorme Auswirkungen auf die Tabelle der 3. Liga. Im Aufstiegskampf werden Kaiserslautern und Braunschweig drei Punkte abgezogen, Saarbrücken sogar sechs Zähler.

Im Keller profitiert unter anderem Viktoria Berlin, die jetzt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht. Auch Viktoria Köln werden durch den Türkgücü-Rückzug drei Zähler abgezogen. Die Höhenberger stehen aber immer noch mit elf Punkten Vorsprung (zwei Spiele mehr als Verl auf Platz 17) vor den Abstiegsrängen. (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.