Corona-Wirbel beim DFB Hansi Flick im Austausch mit Karl Lauterbach

Im Februar krachte es noch zwischen Hansi Flick und Karl Lauterbach, inzwischen haben der Bundestrainer und der SPD-Politiker offenbar zueinandergefunden und tauschen sich vor allem über Corona aus.

Wolfsburg. Nach der Corona-Infektion von Niklas Süle (26) und der Quarantäne mehrerer DFB-Stars am Dienstag (9. November 2021) gerät der sportliche Jahresabschluss bei der deutschen Nationalmannschaft von Trainer Hansi Flick (56) komplett in den Hintergrund.

In Corona-Fragen holt sich Hansi Flick dabei nicht nur Rat von DFB-Teamarzt Dr. Tim Meyer (54), sondern auch von SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58). Was Flick über den Austausch mit Lauterbach sagte, mit dem er zu Jahresbeginn noch öffentlich aneinandergeraten war, sehen Sie oben im Video.

Letztes Heimspiel für Hansi Flick und DFB-Auswahl steht bevor

Alles zum Thema Corona

Am Donnerstagabend wird es bei der DFB-Auswahl dann aber auch wieder sportlich. Um 20.45 Uhr (live bei RTL) steht das letzte Heimspiel des Jahres in der WM-Qualifikation an, es geht gegen Fußballzwerg Liechtenstein. Vor dem Spiel soll außerdem Flicks Vorgänger Jogi Löw (61) offiziell verabschiedet werden. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.