Rückspiel gegen SevillaMit Schützenhilfe von Ex-Spieler: So erreicht der BVB das CL-Achtelfinale

Emre Can (l), Jude Bellingham (m) und Salih Özcan (r) bejubeln Bellinghams Treffer.

Der BVB kann im Rückspiel gegen Sevilla das Weiterkommen in der Champions League klarmachen. Das Foto zeigt die Dortmunder beim Jubel im Hinspiel am 5. Oktober 2022.

Der BVB ist derzeit in der Champions League auf Achtelfinal-Kurs und könnte bereits am vierten Spieltag die Teilnahme an der K.o.-Phase klarmachen. Wie das klappt, erklären wir hier.

von Lennart Fitzler ()

Borussia Dortmund könnte schon in dieser Woche den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale perfekt machen. Doch dafür müssen die Borussen auch auf Schützenhilfe eines Ex-Spielers hoffen. 

Durch das 4:1 beim FC Sevilla am vergangenen Mittwoch (5. Oktober 2022) findet sich der BVB mit sechs Punkten auf dem zweiten Platz in der Gruppe G wieder – und kann nun am Dienstagabend (21 Uhr) im Rückspiel bereits das Achtelfinale erreichen.

Champions League: Das muss passieren, damit der BVB weiterkommt

Dafür müssen aber folgende Punkte erfüllt werden: Die Mannschaft um Trainer Edin Terzic (39) muss am Dienstagabend das Rückspiel gegen Sevilla ebenfalls gewinnen. Gleichzeitig müssen Ex-BVB-Überflieger Erling Haaland (22) und Manchester City beim FC Kopenhagen (18.45 Uhr) mindestens unentschieden spielen.

Alles zum Thema Salih Özcan

1
/
4

Dadurch wären Man City und der BVB von den Konkurrenten aus Kopenhagen und Sevilla nicht mehr einzuholen – zwei Spieltage vor dem Ende der Champions-League-Gruppenphase. Lediglich der Gruppensieger wäre noch nicht entschieden.

Bei einem Sieg in Dänemark wären die „Citizens“ auch unabhängig vom Ergebnis aus Dortmund bereits für die K.o.-Runde qualifiziert. Gewinnt Sevilla gegen die Borussia, wäre den Engländern bei einem eigenen Sieg der erste Platz nicht mehr zu nehmen.

Die acht Paarungen des Champions-League-Achtelfinals werden noch vor dem Start der WM 2022 ausgelost. Am 7. November (12 Uhr) erfahren die 16 qualifizierten Teams, gegen wen sie im Februar (Hinspiele) und März 2023 (Rückspiele) antreten werden. (fit)