Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

Verletzungssorgen beim BVB Nächster Stammspieler fällt vorerst aus – Einsatz gegen den FC fraglich

Salih Özcan und Anthony Modeste klatschen in Richtung ihrer Fans.

Salih Özcan (l.) und Anthony Modeste nach dem Spiel gegen Hertha BSC mit Borussia Dortmund am 27. August 2022.

Salih Özcan muss aufgrund einer wiederkehrenden Verletzung die Reise mit der türkischen Nationalmannschaft abbrechen. Damit vergrößern sich die personellen Sorgen bei Borussia Dortmund.

Die Verletzungssorgen bei Borussia Dortmund nehmen kein Ende. Zuletzt erwischte es mal wieder Kapitän Marco Reus (33), der sich im rechten Sprunggelenk eine Bänderverletzung zugezogen hatte.

Nun erreichen die schwarz-gelben erneut schlechte Nachrichten. Stammspieler Salih Özcan (24) musste aufgrund einer wiederkehrenden Problematik mit seinem Fuß von der türkischen Nationalmannschaft abreisen.

BVB: Salih Özcan fällt verletzungsbedingt vorerst aus

Ein Knochenödem zwingt den 24-Jährigen zur Pause und vergrößert die Personalsorgen des BVB. Im Derbysieg gegen Schalke 04 (17. September 2022) seien die Probleme wieder aufgetaucht, die Özcan schon den Saisonstart verpassen ließen.

Alles zum Thema Salih Özcan

Im Trainingslager in Bad Ragaz hatte sich der Mittelfeldmann durch einen Pressschlag verletzt. Offenbar scheint die Blessur nun hartnäckiger als gedacht zu sein. Damit ist ein Einsatz gegen seinen Ex-Klub, den 1. FC Köln, am Samstag (1. Oktober) fraglich.

Mo Dahoud (26), der ebenfalls die Sechser-Position bedient, gehört schon zum Verletzten-Lazarett. Der 26-Jährige musste sich einer Schulter-Operation unterziehen und wird bis zur Weltmeisterschaft in Katar (ab 20. November) ausfallen.

Falls der Ex-Kölner Özcan nun auch noch länger ausfallen sollte, würde über der Mittelfeld-Position neben dem gesetzten Jude Bellingham (19) ein Fragezeichen stehen.

Emre Can (28) wäre wohl die nächste Alternative auf dieser Postion. Der Nationalspieler hatte jedoch zuletzt einen schweren Stand unter BVB-Trainer Edin Terzic (39).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.