Wechsel bei ARD WM in Katar: Nationalelf-Reporter Brinkhoff hört auf – sie wird seine Nachfolgerin

Lea Wagner lächelt und hat Arbeitsunterlagen in der Hand.

Lea Wagner wird neue Nationalelf-Reporterin der ARD im DFB-Quartier in Katar. Das Foto zeigt sie im Trainingslager des VfB Stuttgart in Kitzbühel am 26. August 2020.

Bei der ARD gibt es einen Personal-Wechsel. Nationalmannschafts-Reporter Lennert Brinkhoff verlässt den Sender freiwillig. Seine Nachfolgerin bei der WM 2022 ist allerdings keine Unbekannte.

Personalwechsel bei der ARD: Bei der Winter-WM in Katar wird Lea Wagner (27) aus dem Quartier des DFB-Teams berichten. Sie ist dann vom 21. November bis 18. Dezember 2022 in Katar mit vor Ort.

Lennert Brinkhoff (37), der eigentlich dafür eingeplant war, verlässt die ARD auf eigenen Wunsch im September. Der gebürtige Bielefelder hatte die Rolle des Nationalelf-Reporters im Jahr 2020 von Gerhard Delling (63) übernommen.

Lea Wagner ersetzt Lennert Brinkhoff in der ARD bei WM in Katar

„Mit 37 sah ich es als richtigen Zeitpunkt, um noch einmal etwas Neues anzugehen. Ich bin zwar sportbegeistert, aber mich reizen auch viele andere Bereiche“, erklärte Brinkhoff in der „Sport Bild“ seine Entscheidung. Bisher habe er noch keinen neuen Job angenommen.

Alles zum Thema Katar

Brinkhoff wolle stattdessen eine große Reise machen: Ab September geht es von Nord- nach Südamerika.

Seine Nachfolgerin bei der WM 2022 ist die Tochter von Ex-Schalke-Trainer David Wagner (50) und im Sportfernsehen schon lange keine Unbekannte mehr. Die 27-jährige Wagner ist seit 2018 für den SWR im Einsatz und löste bereits Matthias Opdenhövel (51) als Moderator beim Skispringen in der ARD ab. Nun folgt also der nächste Schritt für die junge Moderatorin.

Eine weitere Aufsteigerin bei der ARD ist Christina Graf (36). Sie wird in Katar als erste Frau die WM-Spiele im Ersten kommentieren. Die weiteren WM-Stimmen der ARD sind Tom Bartels (56), der das Finale übernimmt, Gerd Gottlob (57) und Florian Naß (54). (fit)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.