Bob-Marley-Trikot bricht Verkaufsrekorde Neues Ajax-Leibchen löst Fan-Ansturm aus

Ein Spieler sitzt im neuen schwarzen Trikot von Ajax auf einer Treppe und zieht sich die Stutzen zurecht.

Das neue Trikot von Ajax Amsterdam ist ein echter Hingucker.

Das neue Trikot von Ajax Amsterdam geht weg wie warme Semmeln. Der Grund: Es ist eine Hommage an Bob Marley.

Amsterdam. Das neue Trikot vom niederländischen Spitzenklub Ajax Amsterdam hat es in sich. Denn es ist eine Würdigung der Musik von Bob Marley. Der Hype um das hauptsächlich schwarz gehaltene Ausweichtrikot bricht gerade alle Rekorde.

,,Das Trikot hat sich mindestens viermal mehr verkauft als jedes andere Ajax-Trikot. Das ist einzigartig‘‘, sagte Amsterdams Marketing-Chef Menno Geelen. Im vereinseigenen Store und im Online-Shop war es im Nu vergriffen.

Der Jamaikaner Marley, der 1981 im Alter von 36 Jahren an Krebs verstarb, gilt international und über Generationen hinweg als unantastbare Reggae-Ikone. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Lieder wie ,,No Woman, no Cry‘‘, ,,Buffalo Soldier‘‘ oder ,,I shot the Sheriff‘‘. Für viele ist er ein Idol.

Fans von Standard Lüttich schwenken rot-gelb-grüne Fähnchen und zeigen ein Konterfei von Bob Marley im Trikot des Vereins.

Auch die Fans von Standard Lüttich zeigen sich am 10. Februar 2013 als Fans von Bob Marley.

Drei kleine Vögelchen zieren das Trikot

Dass nun ein Trikot an Marley angelehnt wurde, kommt nicht von ungefähr: Die Fans des niederländischen Hauptstadtklubs haben eine besondere Verbindung zu dem Musiker. Schon seit Jahren läuft vor Spielen von Ajax Marleys Song ,,Three little Birds‘‘ in der Johan-Cruyff-Arena (ehemals Amsterdam Arena).

2019 lud der Verein Marleys Sohn Ky-Mani ins Stadion ein. Er sang den Song seines Vaters im Stadion. Das Publikum war begeistert, feierte ihn mit stehenden Ovationen. Marleys Familie war mit der Gestaltung des neuen Trikots einverstanden.

Bob Marleys Sohn Ky-Mani im Trikot von Ajax mit einem Mikro und einer Ajax-Fahne in der Hand.

Bob Marleys Sohn Ky-Mani singt am 19.09.2018 im Stadion von Ajax Amsterdam.

In Anspielung auf den Song ,,Three little Birds‘‘ sind im neuen Ausweichtrikot drei kleine Vögelchen im Nacken platziert. Außerdem sind die bekannten drei Streifen des Ausrüsters Adidas in den Farben grün, gelb und rot gehalten. Es sind die Farben der Rastafari-Bewegung, zu der sich Marley zählte.

Bob Marley: „Football is freedom“

Entstanden ist die enge Verbindung der Ajax-Anhänger zur Musik von Bob Marley übrigens bei einem Freundschaftsspiel im walisischen Cardiff im Jahr 2008. Damals mussten die Fans der Gäste im Stadion nach Spielende noch ausharren. Der Stadion-DJ ergriff die Chance und spielte ,,Three Little Birds‘‘, indem es heißt „Don't worry, about a thing/'Cause every little thing, gonna be all right.“

Wie viele Trikots genau verkauft worden sind, gab Meno Geelen nicht bekannt. Sicher ist nur, dass nicht nur die niederländischen Fußballfans Bob Marley lieben, sondern dass auch Marley den Fußball wertschätzte. Für ihn hatte Fußball einen hohen Stellenwert, so sagte er einst ,,Football is freedom.‘‘ (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.