Vor dem Feiertag Mega-Staus in NRW: Immer noch über 230 Kilometer – besonders A1 und A3 betroffen

Bitterer Dämpfer im Top-Spiel Bei Horn-Comeback: Kölner U21 verpasst Dreier gegen Wuppertal

Jannes Horn im Duell mit Kingsley Sarpei

Jannes Horn (l.) feierte im Regionalliga-Spiel gegen den Wuppertaler SV um Kingsley Sarpei am Freitagabend (5. November 2021) sein Comeback im Dress des 1. FC Köln. Am Ende setzte es jedoch eine Niederlage.

Top-Duell in der Regionalliga West: Die U21 des 1. FC Köln forderte am Freitagabend den Wuppertaler SV zum Spitzenspiel. Am Ende jedoch musste der FC den Dreier den Gästen überlassen.

Köln. Sechster gegen Vierter: Das Regionalliga-Duell zwischen der U21 des 1. FC Köln und dem Wuppertaler SV am Freitagabend (5. November 2021) war die – rein tabellarisch gesehen – hochkarätigste Partie des 15. Spieltags.

Und die Kölner Youngster hätten mit einem Heim-Dreier gegen den NRW-Rivalen einen richtig satten Satz in Richtung Spitzenplätze machen können. Allerdings: Daraus wurde nach dem bitteren 0:3 im Franz-Kremer-Stadion für die Truppe von Coach Mark Zimmermann (47) nichts.

1. FC Köln: U21 unterliegt Wuppertaler SV im Spitzenspiel der Regionalliga West

Alles zum Thema Regionalliga
  • 1. FC Köln II geschlagen Bitterer K.o. kurz vor Abpfiff: Rot-Weiss Essen klettert auf Platz eins
  • Regionalliga-Paukenschlag Fortuna Köln und Trainer Alexander Ende trennen sich – das ist der Grund
  • Rabenschwarzer Abend Regionalliga-Joker erlebt bitteren 25-Sekunden-Auftritt
  • FC verlängert mit Eigengewächs Nadjombe: „Werde hart arbeiten, damit noch viele Highlights folgen“
  • „Dicht rangerutscht“ Nach Viererpack in der Regionalliga: FC-Coach Baumgart über Schwirten
  • Königsblaue Not Werden alle Saisonziele verfehlt? Schalke 04 feuert den nächsten Trainer
  • FC II ohne Profi-Unterstützung U17-Meister ragt mit Viererpack heraus und erzielt „Tor des Monats“
  • Ohne Profi-Unterstützung FC II verliert Verfolger-Duell – Schaub trifft doppelt
  • Von Real Madrid nach Köln Ex-FC-Profi beendet Karriere nach OP-Schock: „Harter und schwerer Kampf“
  • Vor Traum-Kulisse mit Fan-Prominenz Fortuna Köln rettet Punkt im irren Aufstiegs-Gipfel

Im Gegenteil: Wuppertal jubelte vor den Augen von Ex-FC-Kapitän Dirk Lottner (49) über Rang drei in der Regionalliga-Tabelle, die FC-Talente schlichen derweil bedröppelt vom Platz. Kein Wunder – kam die Pleite doch denkbar unglücklich zustande.

Marvin Obuz schreit seinen Frust heraus

Frust pur: Marvin Obuz und die U21 des 1. FC Köln kassierte in der Regionalliga West am Freitagabend (5. November 2021) eine Heimniederlage gegen den Wuppertaler SV.

Denn für den Wuppertaler Führungstreffer sorgte: ein Kölner. Profi-Youngster Sava Cestic (20) grätsche eine Hereingabe nach 17 Minuten ins eigene Netz. Ein bitterer Nackenschlag für die Gastgeber! 0:1. Und es sollte noch schlimmer kommen: Noch vor dem Pausenpfiff verlor der FC im Mittelfeld den Ball – nach einem konsequenten Gegenstoß vollendete Kingsley Sarpei (18) für Wuppertal zum 2:0 (38.). Kevin Rodrigues Pires (30) sorgte in der Nachspielzeit für den 0:3-Endstand (90.+3) aus Kölner Sicht.

Eine gute Nachricht gab es allerdings dennoch: Linksverteidiger Jannes Horn (24) feierte nach Verletzungspause sein Comeback für den FC, stand nach überwundenen Hüftproblemen gegen den WSV immerhin 45 Minuten auf dem Rasen. Die Heimpleite verhindern konnte er am Ende aber auch nicht. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.