Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

„Habe natürlich nicht damit gerechnet“ Florian Dietz über seinen Start beim FC und seinen emotionalen Tor-Jubel

Florian Dietz bejubelt sein Debüt-Tor in der Conference League gegen den FC Fehérvár am 18. August 2022.

Florian Dietz bejubelt sein Debüt-Tor in der Conference League gegen den FC Fehérvár am 18. August 2022.

Florian Dietz ist seit dem Abgang von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund einer der wichtigsten Spieler im Sturm des 1. FC Köln. Jetzt spricht der Stürmer über seinen Raketen-Start beim FC.

Als vor der Bundesliga-Partie gegen den FC Schalke 04  am 7. August 2022 langsam klar wurde, dass Anthony Modeste (34) zu Borussia Dortmund wechseln wird, schlug die große Stunde von Florian Dietz (24). 

Der junge Stürmer stand am 1. Spieltag überraschend in der Start-Elf von FC-Trainer Steffen Baumgart (50) und ackerte fast die gesamten 90 Minuten für den 3:1-Sieg. Seitdem durfte er bereits zehn Spiele für die Profis des 1. FC Köln absolvieren. 

In der neusten Ausgabe der Klub-Dokumentation „24/7 FC“ sprach der Stürmer jetzt über seinen turbulenten Start bei den Geißböcken und seinen emotionalen Treffer in den Conference League Playoffs gegen Fehérvár.

Florian Dietz: „Es ist sehr viel passiert in den letzten Wochen“

Der Stürmer sagt über die turbulente Zeit beim FC: „Es ist natürlich verrückt und es ist sehr viel passiert in den letzten Wochen. Ich habe natürlich auch nicht damit gerechnet, dass alles so schnell geht. Bundesliga-Spiel, europäisches Spiel und europäisch getroffen, das ist natürlich auch einiges, was man erstmal verarbeiten muss.“

Doch seine Chance beim FC hat sich Dietz durch harte Arbeit verdient, das sieht auch Geschäftsführer Christian Keller (47) so: „Flo ist erstmal ein richtig toller und großer Arbeiter. Ihm wurde nichts geschenkt in seinem bisherigen Karriere-Verlauf und er musste sich viel erarbeiten.“

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Mit seinen 24 Jahren gehört Dietz allerdings nicht mehr zu den jüngsten Talenten beim 1. FC Köln. Das liegt vor allem an seiner Verletzungs-Historie, das weiß auch Keller: „Er ist auch schon durch mehrere schwere Verletzungen gegangen, aber er ist einer, der gibt nicht auf, bleibt immer weiter dran. Er probiert ganz konsequent an sich und seinen Entwicklungs-Feldern zu arbeiten.“

1. FC Köln: Emotionaler Jubel für Schwester von Florian Dietz 

Dass diese Arbeit auch Früchte trägt, zeigte sich beim Conference League Playoff-Hinspiel gegen den Fehérvár FC, als Dietz sein erstes internationales Tor für die Geißböcke erzielen konnte. 

Auf seinen abgeklärten Treffer folgte aber ein ganz emotionaler Tor-Jubel für seine Familie: „Meine Schwester ist schwerhörig und ihr Freund gehörlos. Der Jubel kommt aus der Gebärden-Sprache und bedeutet eigentlich „I love you“.“

Der 24-Jährige richtet sich mit seinem Jubel allerdings nicht nur an seine Schwester, sondern an alle gehörlosen Fans und ergänzt: „Das ist sozusagen eine Geste für die Familie, für meine Schwester und ihren Freund. Natürlich aber auch für alle Gehörlosen als Zeichen dafür, dass die Familie immer für einen da war.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.