„Fällt mir nicht leicht“ Das ist Baumgarts FC-Kader für Leipzig – Hübers ist zurück

Conference-League-Playoffs Wo FC-Fans die Auslosung live sehen können – Loszettel ohne Vereinsnamen

Steffen Baumgart grinst.

Steffen Baumgart, hier am 16. Juli 2022, fiebert mit dem 1. FC Köln der Auslosung der Conference-League-Playoffs entgegen.

Der 1. FC Köln wartet auf seinen Gegner: Am Dienstag findet die Auslosung der Conference-League-Playoffs statt. Wo die FC-Fans sie per Livestream verfolgen können und um welche Uhrzeit, lesen Sie hier.

Der 1. FC Köln und seine Fans fiebern nach dem bitteren Pokal-Aus in Regensburg der Auslosung für die Playoffs der Conference League entgegen.

Acht Teams stehen als mögliche Gegner bereits seit Montag fest, aber wann startet die Auslosung am Dienstag (2. August 2022)? Wo findet sie statt? Wo können FC-Fans sie live verfolgen?

1. FC Köln: Fans können Auslosung per Livestream verfolgen

Die Playoff-Auslosung der Conference League startet am Dienstag um 14 Uhr im Haus des Europäischen Fußballs in Nyon (Schweiz).

FC-Fans, die die Auslosung live verfolgen wollen, können dies per Livestream auf der Homepage der UEFA tun. EXPRESS.de begleitet die Auslosung außerdem im Liveticker.

Anders, als bei der Auslosung der Europa League 2017, als das Kärtchen mit dem Namen „1. FC Köln“ gezogen wurde, gibt es bei der Playoff-Auslosung der Conference League nur Nummern und keine Vereinsnamen auf den Karten.

Bereits jetzt steht fest, dass der FC gegen einen Sieger der vier Partien FC Lugano gegen Hapoel Beer-Sheva, Ferhervar FC gegen FC Patrocub-Hincesti, Spartak Trnava gegen Rakow Czestochowa und Lewski Sofia gegen Hamrun Spartans FC antreten muss. Am Dienstag wird dem 1. FC Köln dann eine dieser vier Spiele zugelost.

Zur Auslosung erklärt die UEFA auf ihrer Seite, es würden „allen Klubs zufällig eine Zahl zugeordnet, z.B. 1-4 für die gesetzten und 5-8 für die ungesetzten Teams. Die Loskugeln mit den Nummern der gesetzten Teams werden in einem Lostopf platziert, die mit den ungesetzten in einem anderen. Aus jedem Topf wird eine Kugel gezogen und in einem leeren Topf in der Mitte platziert, wo die Loskugeln durchmischt werden.“

Weiter heißt es: „Die zuerst gezogene Nummer erhält im Hinspiel Heimrecht. Dieses Ergebnis gilt für alle Gruppen mit der gleichen Anzahl an Teams. Der gleiche Vorgang wird wiederholt, bis alle Paarungen vervollständigt sind.“

Endgültig steht der FC-Gegner erst am 11. August fest, da finden die Rückspiele der 3. Qualifikationsrunde statt. Die Playoffs steigen am 18. und am 25. August.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.